Gabriel Barylli 	überzeugt in der Rolle des Ekkehard
Gabriel Barylli 	überzeugt in der Rolle des Ekkehard

Ekkehard

KINOSTART: 01.01.1970 • Gesellschaftsdrama • Deutschland (1990)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
1990
Produktionsland
Deutschland

Im tiefsten Mittelalter des 10. Jahrhunderts: Hadwiga ist Herzogin von Schwaben. Sie ist jung, hübsch, verwitwet, mächtig, die Herrin auf dem Hohentwiel. Sie ist es gewohnt zu entscheiden, zu bestimmen und zu befehlen, auch wenn ihr Kämmerer und Geliebter Spazzo nicht immer ihre Wünsche respektiert. Bei ihrem Besuch im Kloster St. Gallen stellt sie den Abt vor eine schwierige Entscheidung, da sie als Frau und Ungeweihte nicht die Räume des Klosters betreten darf. Nur Ekkehard, der junge, eifrige Mönch, intelligent und gut aussehend, weiß Rat: Er trägt die Herrin über die Schwelle zum inneren Kloster und überlistet so die Gesetze. Hadwiga findet an dem etwas jüngeren Ekkehard Gefallen und so erbittet sie vom Abt aus einer Laune heraus Ekkehard als Lateinlehrer auf den Hohentwiel. Ekkehard wuchs als Findelkind im Kloster auf und hat bisher nie die schützenden Mauern verlassen. Er wird stets getragen von seinem - naiven - Glauben und dem Wort Gottes. Gegen seinen Willen muss er nun das Kloster verlassen und wird in die Welt hinausgeworfen. Eine Welt, die ihm fremd und feindlich begegnet, die ihm mit Phänomenen konfrontiert, die er noch nicht kannte - oder die er bewusst verdrängt hatte: Armut, Krankheit, Barbarei, Heidentum, Aberglaube, Krieg - und Sexualität ...

Nach dem 1855 erschienenen Roman von Victor von Scheffel (1826-1886), der auf wahren Ereignissen beruht, drehte Regisseur Diethard Klante diesen aufwändig in Szene gesetzten TV-Sechsteiler, der einen authentischen Blick ins tiefste Mittelalter am Wendepunkt zwischen Heiden- und Christentum wagt. Über die historischen Aspekte hinaus stehen bei Klante aber auch die Probleme des Erwachsenwerdens und der Kampf zwischen Instinkt und Vernunft im Vordergrund.

Foto: S.A.D. Entertainment

Darsteller
Gabriel Barylli
Lesermeinung
Weitere Darsteller
News zu

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS