Endlich die große Liebe? Ben Kingsley und Penélope
Cruz

Elegy oder die Kunst zu lieben

KINOSTART: 14.08.2008 • Drama • USA (2008) • 112 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Elegy
Produktionsdatum
2008
Produktionsland
USA
Budget
13.000.000 USD
Einspielergebnis
14.894.347 USD
Laufzeit
112 Minuten

Trotz fortgeschrittenen Alters nutzt Professor Kepesh seine charismatische Ausstrahlung, um schöne Studentinnen ins Bett zu bekommen. Doch dabei zählt für ihn nur der pure Sex. An Beziehungen, die darüber hinaus gehen, zeigt er keinerlei Interesse. Erst als er die faszinierende Consuela, Tochter kubanischer Immigranten, kennen und lieben lernt, ändert sich seine Einstellung von Grund auf. Doch die temperamentvolle Schöne kann die ewigen Eifersüchteleien seitens ihres Liebhabers kaum noch ertragen und verlässt ihn schließlich überraschend. Erstmals ist Kepesh am Boden zerstört...

Nach dem skandalumwitternden Roman des Pulitzer-Preisträgers Philip Roth inszenierte die spanische Regisseurin Isabel Coixet ("Mein Leben ohne mich", "Das geheime Leben der Worte") ein letztendlich harmloses Werk, das zwar gut aufgelegte Darsteller präsentiert, die Nöte des Protagonisten aber kaum zu vermitteln mag. Schön fotografierte Bilder und gute Darsteller reichen kaum aus, um das chaotische Seelenleben der Hauptfigur in irgendeiner Weise zu verdeutlichen.

Foto: Tobis

Darsteller
Starke Typen liegen ihm: Oscar-Preisträger Ben Kingsley.
Ben Kingsley
Lesermeinung
Dennis Hopper
Lesermeinung
Penélope Cruz liebt Chopin und The Who.
Penélope Cruz
Lesermeinung
Peter Sarsgaard
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Firestarter
Fantasythriller • 2022
prisma-Redaktion
Blutsauger
Historie • 2022
prisma-Redaktion
Meine schrecklich verwöhnte Familie
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Die Biene Maja – Das geheime Königreich
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Liftoff – Mit Dir zum Mars
Liebeskomödie • 2022
prisma-Redaktion
Doctor Strange in the Multiverse of Madness
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Everything Everywhere All at Once
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Paul (Frederick Lau) muss sich nach Julias Tod alleine um die gemeinsame Tochter (Romy Shroeder) kümmern, während die immer weiter in eine Fantasiewelt abdriftet.
Wolke unterm Dach
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Downton Abbey II: Eine neue Ära
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die wundersame Welt des Louis Wain
Drama • 2021
prisma-Redaktion
The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
The Northman
Actionfilm • 2022
prisma-Redaktion
Alles ist gutgegangen
Tragikomödie • 2021
prisma-Redaktion
The Contractor
Action • 2022
prisma-Redaktion
Eingeschlossene Gesellschaft
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Wo in Paris die Sonne aufgeht
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Death of a Ladies' Man
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Phantastische Tierwesen 3: Dumbledores Geheimnisse
Fantasyabenteuer • 2022
prisma-Redaktion
Sonic the Hedgehog 2
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Morbius
Actionfilm • 2022
prisma-Redaktion
JGA: Jasmin. Gina. Anna
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ambulance
Actionfilm • 2022
prisma-Redaktion
Die Gangster Gang
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Der Wolf und der Löwe
Familienfilm • 2021
prisma-Redaktion
Operation Fortune
Actionkomödie
prisma-Redaktion
Vatersland
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Parallele Mütter
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Jackass Forever
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
The Card Counter
Thriller • 2021
prisma-Redaktion
Cyrano
Drama • 2022
prisma-Redaktion