Objekt der Begierde: Winona Ryder in der Rolle der 
sterbenskranken Charlotte 

Es begann im September

KINOSTART: 12.10.2000 • Drama • USA (2000) • 103 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Autumn in New York
Produktionsdatum
2000
Produktionsland
USA
Budget
65.000.000 USD
Laufzeit
103 Minuten
Regie
Schnitt

Restaurantbetreiber und Küchenchef Will Keane ist ein Playboy wie er im Buche steht. Mit oberflächlichen Beziehungen und zu keiner festen Bindung fähig, führt Will ein scheinbar glückliches Leben. Dann aber trifft er die 20 Jahre jüngere Charlotte und erkennt in ihr die Liebe seines Lebens. Doch dann schlägt das Schicksal gnadenlos zu: Charlotte ist sterbenskrank ...

Die Schauspielerin Joan Chen hat nach "Xiu Xiu" (1997) nun ihre zweite Regiearbeit vorgelegt. Doch diese bittere Liebesgeschichte vom Lebemann und der Todgeweihten ist nicht nur unrealistisch und langweilig inszeniert, sondern nervt an allen Ecken und Enden. Schmalz as Schmalz can, sozusagen. Gere mimt einmal mehr den charmanten Lover und Winona Ryder das verletzliche Reh. Wer derlei emotionalen Quark mag, sollte gleich einen Eimer für den überhöhten Tränenfluss mit ins Kino nehmen.

Foto: Concorde  

Darsteller
J.K. Simmons in "The Music Never Stopped"
J. K. Simmons
Lesermeinung
Jill Hennessy
Lesermeinung
Schauspieler Richard Gere.
Richard Gere
Lesermeinung
Vera Farmiga
Lesermeinung
Zarte Schönheit mit Reh-Augen: Winona Ryder
Winona Ryder
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS