Heißa, wie die Münzen schön funkeln! Bryan Brown

FX 2 - Die tödliche Illusion

KINOSTART: 16.04.1991 • Thriller • USA (1991) • 108 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
F/x 2 - the Deadly Art of Illusion
Produktionsdatum
1991
Produktionsland
USA
Budget
16.400.000 USD
Laufzeit
108 Minuten
Die Polizei bittet Trick-Spezialist Rollie wieder einmal um seine Mithilfe. Ein Psychopath hat angekündigt, eine junge Frau zu ermorden. Nun baut Rollie eine Falle für den Mann. Mit tollen Tricks lässt er den Mörder glauben, dass sein Opfer unter der Dusche stehe und sich einseife. Doch der Killer erlebt eine böse Überraschung...

1986 begeisterte "F/X - Tödliche Tricks" 90 Millionen Kino-Zuschauer. Diese Fortsetzung - wieder mit Bryan Brown in der Rolle des Special-Effects-Spezialisten Rollie - verfügt abermals über verblüffende Tricks und viel Sarkasmus. Allerdings ist es von Nachteil, wenn man den Vorläufer kennt. Denn dieser Film funktioniert genauso.

Darsteller

Brian Dennehy
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Schauspieler Ewan McGregor.
Ewan McGregor
Lesermeinung
Aristokratischer Charme: Matthew Goode.
Matthew Goode
Lesermeinung
Oscar-Gewinnerin Lupita Nyong'o.
Lupita Nyong'o
Lesermeinung
Bekannt durch "Avatar" und "Terminator": Sam Worthington.
Sam Worthington
Lesermeinung
Ob Dr. John Watson oder Bilbo: Martin Freeman weiß zu überzeugen.
Martin Freeman
Lesermeinung
Erlangte als Objekt der Begierde in "Titanic" Weltruhm: Kate Winslet.
Kate Winslet
Lesermeinung
Ein wahrer Filmveteran: James Hong.
James Hong
Lesermeinung