Thomas (Götz George) flüchtet vor seiner Freundin
Karin (Teri Tordai) nach Ungarn

Ferien mit Piroschka

KINOSTART: 01.01.1970 • Heimatfilm • Österreich, Deutschland (1965) • 95 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Ferien mit Piroschka
Produktionsdatum
1965
Produktionsland
Österreich, Deutschland
Laufzeit
95 Minuten

Im Auftrag seiner Mutter reist Thomas Laurends nach Ungarn, um für das Gestüt seiner Familie neue Pferde zu kaufen. Der junge Herzensbrecher hat große, romantische Vorstellungen von dem geheimnisvoll anmutenden Land. Das merkt auch seine Freundin Karin, die sich prompt einer Reisegruppe anschließt und ihm folgt. Während sie das Interesse des Reiseleiters Alfi weckt, macht Thomas die Bekanntschaft der hübschen Ungarin Tery - nur merkt er zunächst gar nicht, dass sie sich auf den ersten Blick in ihn verliebt hat. Bei einem unfreiwilligen "Ausflug" in ein ungarisches Dorf sprühen dann aber doch die amourösen Funken ...

Franz Josef Gottlieb ("Durchs wilde Kurdistan", "Der schwarze Abt") inszenierte diesen Sechzigerjahre-Spaß des deutschen Unterhaltungskinos, der auf sanft-ironische Weise mit Länderklischees und Puszta-Romantik spielt. Götz George gibt hier in einer seiner ersten Hauptrollen nicht den spröden Macho, sondern einen lässigen Herzensbrecher, Dietmar Schönherr ("Schachnovelle") überzeugt als verliebter Reiseleiter und Gisela Uhlen ("Die Ehe der Maria Braun") als distinguierte Mutter.

Foto: ARD/Degeto

Darsteller
Götz George in seiner Erfolgsrolle als TV-Kommissar Schimanski.
Götz George
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS