Simon (Lionel Abelanski, l.) erfährt, dass Maury
(Jean-Paul Roussillon) einem deutschen Soldaten
ebenfalls Unterschlupf gewährt
Simon (Lionel Abelanski, l.) erfährt, dass Maury
(Jean-Paul Roussillon) einem deutschen Soldaten
ebenfalls Unterschlupf gewährt

Freie Zone

KINOSTART: 01.01.1970 • Geschichtsdrama • Frankreich (2007)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Zone libre
Produktionsdatum
2007
Produktionsland
Frankreich

Das besetzte Frankreich, 1942: Dem Juden Simon (Lionel Abelanski, Foto, l., mit Jean-Paul Roussillon) gelingt gemeinsam mit seiner Frau Léa, deren schwangerer Schwester Mauricette, der schrulligen Schwiegermutter und seinem elfjährigen Neffen Henri die Flucht über die Demarkationslinie in die unbesetzte Zone südlich von Bordeaux. Dort findet die Familie bei dem Weinbauern Maury, dessen Sohn an der Front ist, Unterschlupf. Während Maury gemeinsam mit Schwiegertochter und Enkel auf die Rückkehr des Sohnes wartet, hilft er der jüdischen Familie, wo er kann. Besonders den heranwachsenden Henri nimmt er unter seine Fittiche und sorgt für dessen Aufnahme in die katholische Gemeinde und auf ein Internat. Als Henri dort ausbricht, um seine eigenen Eltern zu suchen, reist ihm Simon nach ...

"Freie Zone" ist das Kinofilm-Regiedebüt des Schauspielers Christophe Malavoy, der ein Bühnenstück von Jean-Claude Grumberg in Szene setzte. Nachdem Malavoy in seinem TV-Film "Liebende sind unsterblich" (2003) bereits in das Frankreich des Ersten Weltkriegs eingetaucht war, nahm er sich hier das Leben einer jüdischen Familie im Zweiten Weltkrieg vor. Allerdings stellte Malavoy hier nicht den Krieg in den Mittelpunkt, sondern seine Auswirkungen auf eine Gruppe recht unterschiedlicher Menschen, die in der Not zusammen halten.

Foto: arte F/Moune Jammet

Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS