Die Marquise de Merteuil (Glenn Close, l., mit Uma
Thurman) plant
eine Intrige

Gefährliche Liebschaften

KINOSTART: 16.12.1988 • Drama • Großbritannien, USA (1988) • 119 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Dangerous Liaisons
Produktionsdatum
1988
Produktionsland
Großbritannien, USA
Budget
14.000.000 USD
Einspielergebnis
34.670.720 USD
Laufzeit
119 Minuten
Schnitt

Die Marquise de Merteuil will sich an ihrem Liebhaber rächen. Deshalb animiert sie den Vicomte de Valmont, die zukünftige Frau ihres Ex zu verführen ...

Nach Choderlos de Laclos' Skandal umwitterten Roman schuf Stephen Frears mit deftig abgebrühten Dialogen, ausgezeichneten Darstellern - allen voran Glenn Close -, erlesem Dekor und einer feinsinnigen Inszenierung einen brillanten Kostüm-Film. Ein opulentes Fest für Augen und Ohren. Bereits Gefährliche Liebschaften verfilmte Roger Vadim den Roman unter dem gleichen Titel, 1989 folgte eine historische Valmont von Milos Forman und Roger Kumble verlegte die Handlung 1999 in seiner Tragikomödie "Eiskalte Engel" in die Moderne.

Foto: ARD/Degeto

Darsteller
Seit Jahrzehnten etabliert und erfolgreich: Glenn Close
Glenn Close
Lesermeinung
Vielseitiger Mime: John Malkovich.
John Malkovich
Lesermeinung
Erster großer Erfolg mit dem Kassenschlager "Speed": Schauspieler Keanu Reeves.
Keanu Reeves
Lesermeinung
Gehört zu den vielseitigsten Darstellerinnen: Uma Thurman.
Uma Thurman
Lesermeinung
Weitere Darsteller