Und jetzt ein flotter Dreier? Ulrich Noethen 
zwischen Heike Makatsch (l.) und Jasmin Tabatabai

Gripsholm

KINOSTART: 16.11.2000 • Drama • Deutschland, Schweiz, Österreich (2000) • 100 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Gripsholm
Produktionsdatum
2000
Produktionsland
Deutschland, Schweiz, Österreich
Laufzeit
100 Minuten
Music
Kamera

Während sich in Deutschland der Nationalsozialismus breit macht, reist der Schriftsteller Kurt Tucholsky mit seiner Geliebten Lydia nach Schweden, wo er bei einem adligen Verehrer unterkommt. So genießt der kritische Literat auf Schloss Gripsholm den skandinavischen Sommer. Als er seinen Freund, den tollkühnen Flieger Karl einlädt, meint auch Lydia ein Freundin einladen zu können. So trifft auch bald Varieté-Sängerin Billie auf dem hochherrschaftlichen Gut ein. Während sich in Schweden ein Beziehungswirrwarr anbahnt, verschlimmert sich die politische Entwicklung in der Heimat mehr und mehr ...

Oscar-Preisträger Xavier Koller ("Reise der Hoffnung") verbindet in diesem Ausstattungsfilm biografische Begebenheiten Kurt Tucholskys mit Elementen aus dessen Roman "Schloss Gripsholm". Doch was dabei heraus ist ein gut fotografieter Langeweiler, der in keiner Minute den Zynismus des berühmten Autoren widerspiegelt. Viele Szene - vor allem die unmotivierten Kabarett-Nummern - wirken leblos und unpassend. So bleibt nur eine lahme Liebesstory.

Foto: Kinowelt

Darsteller
Hat schon längst das Girlie-Image abgelegt: Heike Makatsch.
Heike Makatsch
Lesermeinung
Horst Krause
Horst Krause
Lesermeinung
Inger Nilsson
Lesermeinung
Vielseitig einsetzbarer Schauspieler: Ulrich 
Noethen, hier in "Von Mäusen und Lügen"
Ulrich Noethen
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS