Der Typ guckt aber blöd! Karoline Herfurth (l.)
und Anna Maria Mühe

Große Mädchen weinen nicht

KINOSTART: 24.10.2002 • Drama • Deutschland (2002) • 87 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Große Mädchen weinen nicht
Produktionsdatum
2002
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
87 Minuten
Schnitt
Als die 17-jährige Steffi zufällig erfährt, dass ihr Vater ein Verhältnis mit einer Anderen hat, will sie mit der Unterstützung ihrer Freundin Kati unbedingt mehr über die Geliebte des Vaters herausbekommen. Dabei lernt Steffi deren Tochter Tessa kennen, die schnell Steffis Objekt der Rache wird. Doch das Vorhaben eskaliert und wird gar lebensgefährlich...

Dank der gut agierenden Hauptdarstellerin kommt diese Tennager-Story recht glaubwürdig rüber, obwohl Regisseurin Maria von Heland (Drehbuch zu "England!") die Wünsche und Nöte heutiger Teenager bisweilen recht zäh in Szene gesetzt hat.

Darsteller
Erfolgreich ohne Schauspiel-Ausbildung: Jennifer
Ulrich, hier in "Kommissar Stolberg - Die falsche
Frau"
Jennifer Ulrich
Lesermeinung
Matthias Brandt in "Schattenväter"
Matthias Brandt
Lesermeinung
Nina Petri
Lesermeinung
Stefan Kurt
Lesermeinung
Teresa Harder
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS