Kleiner Mann ganz groß: Jack Black als Gulliver

Gullivers Reisen - Da kommt was Großes auf uns zu

KINOSTART: 10.02.2011 • Komödie • USA (2010) • 90 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Gulliver's Travels
Produktionsdatum
2010
Produktionsland
USA
Budget
112.000.000 USD
Einspielergebnis
237.382.724 USD
Laufzeit
90 Minuten

Eigentlich ist Gulliver ein armer Tropf, der seiner Einsamkeit und Unzulänglichkeit mit einem großen Mundwerk begegnet. Er fristet ein klägliches Dasein in der Poststelle eines großen Reiseverlags. Als er mit einem gefälschten Reisebericht dem eigenen Glück zum Durchbruch verhelfen will, darf er tatsächlich zum Bermudadreieck aufbrechen. um eine Reportage zu schreiben. Doch stattdessen strandet Gulliver auf der mysteriösen Insel Liliput. Die winzigen Bewohner des Eilands nehmen den Riesen Gulliver aus Angst zunächst gefangen ...

Was eine witzige Modernisierung von Jonathan Swifts Literaturklassiker hätte werden können, entpuppt sich leider als lärmendes Jack-Black-Vehikel. Denn der bekommt seinen Mund fast nie zu und labert unaufhörlich nerviges Zeug. Da muss man schon den Hauptdarsteller mögen, um nicht nach wenigen Minuten das Weite zu suchen. So können auch die ansonsten sympathischen Nebendarsteller wie Emily Blunt, Amanda Peet und Billy Connolly nicht viel retten.

Foto: Fox

Darsteller
Shooting Star aus den USA: Amanda Peet.
Amanda Peet
Lesermeinung
In Old Great Britain schon lange ein Superstar: Billy Connolly
Billy Connolly
Lesermeinung
Stil-Ikone Emily Blunt
Emily Blunt
Lesermeinung
Nicht nur als Darsteller erfolgreich: Jack Black
Jack Black
Lesermeinung
Schauspieler Jason Segel.
Jason Segel
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS