Wer hat Dennis (Jason Gedrick) auf dem Gewissen?

Hell's Kitchen

KINOSTART: 07.09.2001 • Thriller • USA (2001) • 106 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
One-Eyed King
Produktionsdatum
2001
Produktionsland
USA
Laufzeit
106 Minuten

Frankie, Dennis, Chuck, Bug und Patty kennen sich von klein auf und würden, wenn nötig, füreinander durchs Feuer gehen. In ihrem New Yorker Viertel geben sie den Ton an. Ein paar schnelle Dollars hier, dort ein paar Mädchen - alles läuft ziemlich cool ab. Doch dann wird einer aus ihrer Runde ganz überraschend mit einer Überdosis tot aufgefunden. Für Frankie bricht eine Welt zusammen. Für ihn steht ohne jeden Zweifel fest, dass sein bester Freund Dennis ermordet wurde ...

Nach eigener Vorlage inszenierte Regisseur Bobby Moresco diesen nicht sonderlich originellen Low-Budget-Thriller, in dem er in das schon oft beschriebene Viertel irischer Einwanderer in New York eintaucht. Dabei bedient sich Moresco nur allzugern der gängigen Klischees wie sich ewig besaufender und prügelnder Iren. Die zahlreichen Rückblenden nutzt er dabei meist zur falschen Zeit, was mehr verwirrt denn erklärt, und die Dialoge kommen reichlich hölzern daher. Da sind Filme wie "Im Vorhof der Hölle" und "Departed - Unter Feinden", die ebenfalls in der irischen Einwanderer-Szene spielen, deutlich besser. Klasse ist allerdings Armand Assante als fieser irischer Pate!

Foto: StudioCanal

Darsteller

Armand Assante macht nicht nur in Macho-Rollen eine gute Figur - sondern auch als Vater
Armand Assante
Lesermeinung
Nicht so sehr im Fokus der Öffentlichkeit, wie sein Bruder Alec: William Baldwin
William Baldwin
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Schauspieler Ewan McGregor.
Ewan McGregor
Lesermeinung
Aristokratischer Charme: Matthew Goode.
Matthew Goode
Lesermeinung
Oscar-Gewinnerin Lupita Nyong'o.
Lupita Nyong'o
Lesermeinung
Bekannt durch "Avatar" und "Terminator": Sam Worthington.
Sam Worthington
Lesermeinung
Ob Dr. John Watson oder Bilbo: Martin Freeman weiß zu überzeugen.
Martin Freeman
Lesermeinung
Erlangte als Objekt der Begierde in "Titanic" Weltruhm: Kate Winslet.
Kate Winslet
Lesermeinung
Ein wahrer Filmveteran: James Hong.
James Hong
Lesermeinung