Trinkgelage in der Ukraine: Pauli (Paul Hofmann,
l.) mit Stiefvater (Michael Thomas)
Trinkgelage in der Ukraine: Pauli (Paul Hofmann,
l.) mit Stiefvater (Michael Thomas)

Import Export

KINOSTART: 18.10.2007 • Drama • Österreich (2006)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
2006
Produktionsland
Österreich

In Österreich und in der Ukraine herrscht Winter, es ist kalt und grau, die Menschen frieren. So auch die junge Krankenschwester und Mutter Olga, die in der Ukraine ihr Leben fristet. Sie erwartet einiges von ihrem Leben und beschliesst deshalb, nach Österreich zu gehen, um dort ihr Glück zu suchen. Das hat Pauli allerdings noch nicht gefunden. Der Österreicher ist zwar ausgebildeter Security-Fachmann, jedoch schon wieder arbeitslos und steckt bis zum Hals in Schulden. Deshalb reist er mit seinem Stiefvater in die Ukraine, um dort Spielautomaten aufzustellen...

Das Drama ist der zweite Spielfilm des österreichischen Regisseurs und Dokumentarfilmers Ulrich Seidl, der schon mit seinem Spielfilmdebüt "Hundstage", das 2001 den Großen Preis der Jury bei den Filmfestspielen von Venedig gewann, für Aufsehen sorgte. Was für die einen die schonungslose Abbildung menschlicher Abgründe darstellt, ist für andere ob der gezeigten zum Teil äußerst intimen Situationen ein radikales und abschreckendes Porträt, das weit über die Schmerzgrenze hinausgeht. Auch "Import Export" zeigt wieder Randgruppen der Gesellschaft, die im Kino normalerweise nicht zu sehen sind. Seidl, der an Originalschauplätzen drehte, was dem Drama eine starke dokumentarische Note beschert, streift dabei Themen wie Sex und Tod, Leben und Sterben, zeigt Sieger und Verlierer, Macht und Hilflosigkeit. Insgesamt keine leicht verdauliche Kinokost!

Foto: Movienet

Darsteller
Susanne Lothar
Lesermeinung
Weitere Darsteller
News zu

Neu im kino

Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
Mission: Joy – Zuversicht & Freude in bewegten Zeiten
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Monsieur Claude und sein großes Fest
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Owners
Horror • 2020
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS