Nachdenken ist angesagt! John Nettles (r.) als
Barnaby
Nachdenken ist angesagt! John Nettles (r.) als
Barnaby

Inspector Barnaby

KINOSTART: 01.01.1970 • Krimi • Großbritannien (1999)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Midsomer Murders
Produktionsdatum
1999
Produktionsland
Großbritannien

Im beschaulichen Midsomer Deverell besuchen Inspector Barnaby und seine Frau Joyce die herrschaftlichen Gartenanlagen von Inkpen Manor, als plötzlich ein Schuss die sommerliche Stille zerreißt: Der cholerische Rodney Widger, ein Nachbar der Familie Inkpen-Thomas, schießt mit einer Schrotflinte auf Touristen vor seiner Haustür! Kaum ist diese Tat vereitelt, muss Inspector Barnaby jedoch wegen eines weitaus grausameren Verbrechens wieder nach Midsomer Deverell aufbrechen. Felicity Inkpen-Thomas wird erschlagen im Garten der Familie aufgefunden. In ihrer Hand befindet sich der Rest eines Stück Papiers. Die Ermittlungen ergeben bald einen ersten Verdacht: Der Gärtner des Anwesens, Daniel Bolt, hielt sich zur Tatzeit dort auf und hatte sowohl mit Felicity als auch mit deren Mutter Elspeth Inkpen-Thomas ein Verhältnis. Die Anzahl der Verdächtigen erhöht sich drastisch, als Inspector Barnaby und Sergeant Troy mitten in eine Dorffehde geraten: Der Erinnerungsgarten soll laut Elspeth einem modernen Teesalon weichen ...

"Der Mörder ist immer der Gärtner", sang einst Reinhard Mey. So auch in "Der Garten des Todes"? Regisseur Peter Smith inszenierte einen seiner ersten Barnaby-Fälle frei nach Caroline Graham. Später sollten 16 weitere Episoden folgen. Schon hier zeigt Smith sein Händchen für betulich-amüsante Krimispannung, in der dieses Mal die Flora und Fauna, die von Kameramann Graham Frake in prächtigen Bildern eingefangen wurde, eine nicht unerhebliche Rolle spielen. Aber sehen Sie selbst!

Foto: ZDF/All3Media

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS