Eine attraktive Blondine posiert in einer
"Jaffa"-Werbung
Eine attraktive Blondine posiert in einer
"Jaffa"-Werbung

Jaffa - The Orange's Clockwork

KINOSTART: 14.10.2010 • Dokumentarfilm • Israel, Deutschland, Frankreich, Belgien (2009)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Jaffa - The Orange's Clockwork
Produktionsdatum
2009
Produktionsland
Israel, Deutschland, Frankreich, Belgien
Schnitt

Einst posierten Stars wie Ingrid Bergman und Louis Armstrong für "Jaffa", jene süße, beinahe kernlose Orange, die einst aus der Jahrtausende alten Hafenstadt Jaffa in alle Welt verschickt wurde. Heute nur noch ein Stadtteil von Tel Aviv, war Jaffa bis Anfang des 20. Jahrhunderts eine der lebendigsten und kosmopolitischsten Städte des Nahen Ostens - kulturell, ökonomisch und politisch. In ihrem Umland wurden über Jahrhunderte Orangen kultiviert, die die Stadt zu Ruhm und Reichtum brachten ...

Nachdem sich der renommierte israelische Dokumentarfilmer Eyal Sivan ("Aus Liebe zum Volk", "Ein Spezialist") in "" bereits mit der Gegenwart in Israel auseinander gesetzt hat, taucht er hier tief in die Vergangenheit des Staates und seiner Geschichte ein, die er geschickt mit der Erfolgsstory der der auch heute noch populären "Jaffa"-Orange verknüpft. Anhand historischer Filmaufnahmen, Reklamefilmen und in Interviews mit Israelis wie Palästinensern verdeutlicht Sivan nicht nur die schleichende Enteignung der Einwohner Palästinas im Zuge der zionistischen Besiedlung sondern auch die Kreation der weltberühmten Marke.

Foto: mec film

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS