La Linea

KINOSTART: 04.11.2008 • Thriller • USA/Mexiko (2008) • 95 MINUTEN
Lesermeinung
Originaltitel
La Linea - The Line
Produktionsdatum
2008
Produktionsland
USA/Mexiko
Budget
7.500.000 USD
Laufzeit
95 Minuten
Regie
Music
Ein alternder mexikanischer Drogenzar ernennt einen unberechenbaren Hitzkopf zu seinem Nachfolger. Entgegen des Rates seines Vorgängers beginnt dieser, Geschäfte mit den Taliban aufzunehmen, von denen er sich günstige Heroin-Importe verspricht. Der US-amerikanische Geheimdienst befürchtet, dass die Afghanen die neue Schmuggelroute für terroristische Aktivitäten nutzen könnten und sendet Agenten nach Tijuana. Zeitgleich kommt ein alternder Auftragsmörder in der mexikanisch-amerikanischen Grenzstadt an. James Cotten gelang mit seiner zweiten Kinoregiearbeit ein ambitionierter und actionreicher Thriller mit Western-Elementen.

Darsteller
Ihm liegt jede Rolle - Charmebolzen und Böswicht: Andy Garcia
Andy Garcia
Lesermeinung
Armand Assante macht nicht nur in Macho-Rollen eine gute Figur - sondern auch als Vater
Armand Assante
Lesermeinung
Auf kein Genre festgelegt: Bruce Davison
Bruce Davison
Lesermeinung
Begann seine Karriere als Krimineller: Danny Trejo.
Danny Trejo
Lesermeinung
Ray Liotta kann weinerliche Typen und knochenharte Kerle spielen.
Ray Liotta
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Albrecht Schuch im Krimi "Der Polizist und das Mädchen", der im ZDF seine TV-Premiere feierte.
Albrecht Schuch
Lesermeinung
Bekannt wie ein bunter Hund: Eddie Murphy.
Eddie Murphy
Lesermeinung
Prangert gesellschaftliche Missstände an: Ken Loach
Ken Loach
Lesermeinung
Autofahren ist auf Dauer doof! Hilmi Sözer und
Özlem Blume
Hilmi Sözer
Lesermeinung
Sir Roger Moore wurde mit seiner Rolle als britischer Geheimagent James Bond zum Weltstar.
Roger Moore
Lesermeinung
Katrin Sass als feste Größe in den ARD-Usedom-Krimis.
Katrin Sass
Lesermeinung
Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Preisgekrönter Charakterkopf: Michael Gwisdek.
Michael Gwisdek
Lesermeinung