Du hast so hübsche Augen! Wesley A. Ramsey (l.) hat es auf Steve Sandvoss abgesehen

Latter Days

KINOSTART: 28.04.2005 • Komödie • USA (2003) • 103 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Latter Days
Produktionsdatum
2003
Produktionsland
USA
Budget
850.000 USD
Einspielergebnis
819.939 USD
Laufzeit
103 Minuten
Regie
Music
Kamera
Schnitt

Christian ist schwul und lebt in West Hollywood. Über mangelnde Abwechslung in seinem Sexualleben kann er sich nicht beklagen, denn er ist sexy, sieht gut aus und lässt keine Party aus, auf der er mal wieder einen neuen Lover abschleppen könnten. Besonders seine Kollegen in dem Restaurant, in dem er seine Brötchen verdient, sind jeden Morgen gespannt, welche Geschichten ihnen Christian wieder erzählen kann. Selbst seine Chefin Lila kann sich der Faszination seiner Stories nicht entziehen. Eines Tages ziehen vier junge Mormomen gegenüber von Christians Appartment ein. Schon bald hat Christian Blickkontakt zu einem der neuen Nachbarn, was seine Mitbewohnerin, die ausgeflippte Julie, auf eine außergewöhnliche Idee bringt: Falls Christian einen der jungen Gottesmänner in sein Bett bekommt, bezahlt sie ihm 50 Dollar. Christian nimmt die Wette an...

US-Regisseur und Drehbuchautor C. Jay Cox ("Sweet Home Alabama - Liebe auf Umwegen") drehte mit diesem Gay-Spass seine mittlerweile dritten Film. Die Grundidee ist ja an sich nicht schlecht, doch leider bewegt Cox die Komödie, die er nach seinem eigenen Drehbuch verfasste, zu gewollt zum versöhnlichen Happy-End hin und verliert dabei die Glaubwürdigkeit seiner Protagonisten aus den Augen.

Foto: Pro-Fun

Darsteller
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS