Bin ich nun der Teufel? Harvey Keitel an 
Höllenherrscher

Little Nicky

KINOSTART: 22.02.2001 • Komödie • USA (2000) • 90 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Little Nicky
Produktionsdatum
2000
Produktionsland
USA
Budget
85.000.000 USD
Einspielergebnis
58.292.295 USD
Laufzeit
90 Minuten
Regie
In der Hölle kocht es mächtig: Adrian und Cassius, Söhne des Höllenherrschers, sind über den diabolischen Vater erbost, weil dieser ihnen immer noch nicht die Herrschaft überlässt. So nehmen die beiden Reißaus und versuchen New York in ihre Hände zu bekommen. So bleibt Satan keine andere Wahl, als seinen vertrottelten Lieblingssohn Nicky loszuschicken, um die beiden Ausreißer zu bändigen. Doch Nicky stellt sich gemäß seines Intelligenzquotienten ziemlich dämlich dabei an...

Ein teuflischer Spaß hätte es werden können. Doch was dabei herauskam ist idiotischster Klamauk der untersten Schiene. Adam Sandler spielt hier so schlecht wie nie (- und das heißt schon was!). Schlechte Tricks und nervendes Gehampel geben diesem vermeintlichen Ulk den Rest. Da sind schrille Gastauftritte - etwa Ex-Black-Sabbath-Sänger und MTV-Star Ozzy Osbourne als Gott - auch nur fades Beiwerk zu der müden Aneinanderreihung albern-dämlicher Geschmacklosigkeiten. In jeder Beziehung ein Ärgernis.

Darsteller
Der US-amerikanische Schauspieler wurde am 9. September 1966 in Brooklyn, New York, geboren.
Adam Sandler
Lesermeinung
Aus dem Slum zum Hollywood-Star: Harvey Keitel.
Harvey Keitel
Lesermeinung
Michael McKean
Lesermeinung
Ganz schön schräger Typ: Rhys Ifans.
Rhys Ifans
Lesermeinung
Schauspieler, Drehbuchautor und Produzent: Rob Schneider. 
Rob Schneider
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS