Meine bezaubernde Feindin

KINOSTART: 17.10.2006 • Liebeskomödie • Deutschland (2006) • 90 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Meine bezaubernde Feindin
Produktionsdatum
2006
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
90 Minuten

Kai Brechtel ist Anwalt und sehr erfolgreich in seinem Job. Da ist es kein Wunder, dass sein neuer Klient die erfolgreiche Durchsetzung einer Sorgerechtsklage von Kai erwartet. Der Klient kämpft um seine Tochter Luzie mit harten Bandagen. Als Kai Luzies Mutter kennenlernt, bekommt er Skrupel …

Oliver Dommenget ("Ein Hund, zwei Koffer und die ganz große Liebe", "Hilfe, ich bin ein Junge!") drehte diese Mischung aus Gerichts- und Beziehungsfilm mit durchaus ernstem Hintergrund nach dem Drehbuch von Annette Simon ("Trau' niemals deinem Schwiegersohn!"). Nervig allerdings: das musikalische Dauergesäusel und -geklimper!

In der Hauptrolle des Anwaltes Kai überzeugt der 1976 in Berlin geborene Raphaël Vogt, der seinen ersten Kinoauftritt bereits im Alter von drei Jahren feierte: Seinerzeit war er ungenannt in der Günter-Grass-Verfilmung "Die Blechtrommel" von Volker Schlöndorff zu sehen. Ende der Neunzigerjahre nahm er die Schauspielerei wieder auf und spielte Rollen in "Schrei - denn ich werde dich töten!" und in einigen Episoden der Dauerserie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten".

 

 

Darsteller

Eva Hassmann im Porträt - ihr Werdegang, ihre Rollen und ihre Filme.
Eva Hassmann
Lesermeinung
Das Talent liegt in der Familie: Gerit Kling, hier in "Herzschlag - Die Retter"
Gerit Kling
Lesermeinung
Kai Ivo Baulitz
Lesermeinung
Peter Sattmann
Peter Sattmann
Lesermeinung
Rike Schmidt in "Beate Uhse - Das Recht auf Liebe"
Rike Schmidt
Lesermeinung

Neu im kino

The Kill Room
Thriller • 2023
prisma-Redaktion
Dream Scenario
Komödie • 2023
Ghostbusters: Frozen Empire
Fantasykomödie • 2024
Die Herrlichkeit des Lebens
Drama • 2024
Miller's Girl
Erotikthriller • 2024
prisma-Redaktion
Kung Fu Panda 4
Animationsfilm • 2024
prisma-Redaktion
Maria Montessori
Drama • 2024
prisma-Redaktion
Wunderland – Vom Kindheitstraum zum Welterfolg
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Drive-Away Dolls
Krimi • 2024
prisma-Redaktion
The Zone of Interest
Drama • 2023
Wir waren Kumpel
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Welchen Weg soll er beschreiten? Paul Atreides (Timothée Chalamet), der Protagonist in "Dune: Part Two", wird abermals von Zweifeln befallen.
Dune: Part Two
Science-Fiction • 2024
prisma-Redaktion
Lisa Frankenstein
Liebesfilm • 2024
Good Boy
Horrorfilm • 2022
Spuk unterm Riesenrad
Abenteuerfilm • 2024
Madame Web
Actionfilm • 2024
prisma-Redaktion
Bob Marley: One Love
Musik • 2024
prisma-Redaktion
Geliebte Köchin
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
All of Us Strangers
Liebesdrama • 2023
prisma-Redaktion
Die Farbe Lila
Drama • 2023
prisma-Redaktion
A Great Place to Call Home
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Argylle
Komödie • 2024
prisma-Redaktion
Eine Million Minuten
Drama • 2024
Home Sweet Home – Wo das Böse wohnt
Horror • 2024
Weihnachten kann kommen! Oder etwa nicht? Angus Tully (Dominic Sessa, links), Paul Hunham (Paul Giamatti, Mitte) und Mary Lamb (Da'Vine Joy Randolph) müssen sich zusammenraufen.
The Holdovers
Komödie • 2023
Das Erwachen der Jägerin
Drama • 2023
Wo die Lüge hinfällt
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Poor Things
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Baby to go
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
15 Jahre
Drama • 2024
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS