Meine bezaubernde Feindin

KINOSTART: 17.10.2006 • Liebeskomödie • Deutschland (2006) • 90 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Meine bezaubernde Feindin
Produktionsdatum
2006
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
90 Minuten

Kai Brechtel ist Anwalt und sehr erfolgreich in seinem Job. Da ist es kein Wunder, dass sein neuer Klient die erfolgreiche Durchsetzung einer Sorgerechtsklage von Kai erwartet. Der Klient kämpft um seine Tochter Luzie mit harten Bandagen. Als Kai Luzies Mutter kennenlernt, bekommt er Skrupel …

Oliver Dommenget ("Ein Hund, zwei Koffer und die ganz große Liebe", "Hilfe, ich bin ein Junge!") drehte diese Mischung aus Gerichts- und Beziehungsfilm mit durchaus ernstem Hintergrund nach dem Drehbuch von Annette Simon ("Trau' niemals deinem Schwiegersohn!"). Nervig allerdings: das musikalische Dauergesäusel und -geklimper!

In der Hauptrolle des Anwaltes Kai überzeugt der 1976 in Berlin geborene Raphaël Vogt, der seinen ersten Kinoauftritt bereits im Alter von drei Jahren feierte: Seinerzeit war er ungenannt in der Günter-Grass-Verfilmung "Die Blechtrommel" von Volker Schlöndorff zu sehen. Ende der Neunzigerjahre nahm er die Schauspielerei wieder auf und spielte Rollen in "Schrei - denn ich werde dich töten!" und in einigen Episoden der Dauerserie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten".

 

 

Darsteller
Eva Hassmann
Lesermeinung
Das Talent liegt in der Familie: Gerit Kling, hier in "Herzschlag - Die Retter"
Gerit Kling
Lesermeinung
Kai Ivo Baulitz
Lesermeinung
Peter Sattmann
Peter Sattmann
Lesermeinung
Rike Schmidt in "Beate Uhse - Das Recht auf Liebe"
Rike Schmidt
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
Mission: Joy – Zuversicht & Freude in bewegten Zeiten
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Monsieur Claude und sein großes Fest
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Owners
Horror • 2020
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS