Oscar-Gewinner unter sich: Clint Eastwood und
Hilary Swank

Million Dollar Baby

KINOSTART: 24.03.2005 • Drama • USA (2004) • 132 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Million Dollar Baby
Produktionsdatum
2004
Produktionsland
USA
Budget
30.000.000 USD
Einspielergebnis
216.763.646 USD
Laufzeit
132 Minuten
Schnitt

Als die 31-jährige Kellnerin Maggie Fitzgerald (Hilary Swank, Foto, mit Clint Eastwood] den gealterten, einst erfolgreichen Box-Trainer Frankie Dunn darum bittet, sie zu trainieren, lehnt dieser zunächst erstaunt ab. Doch mit ihrer Hartnäckigkeit kann sie Dunn doch zu Trainingseinheiten überreden. Als sich Maggie als großes Talent erweist, erlebt sie dank des harten Training bald einen kometenhaften Aufstieg. Doch wer oben ist, kann tief fallen ...

Vier wichtige Oscars erhielt das Alterswerk von Clint Eastwood, der hier mit recht einfachen Mitteln ein fesselndes wie detailreiches Boxerdrama erzählt. Dank grandioser Darsteller (Oscars für Hilary Swank und Morgan Freeman) und einer emotional packenden Story ist Eastwood mit "Million Dollar Baby" ein weiteres Meisterwerk gelungen. Deshalb vollkommen zu Recht Oscar als bester Film und Oscar für Eastwood als bester Regisseur.

Foto: Kinowelt

Darsteller
Regisseur, Schauspieler, Autor und Komponist: Clint Eastwood.
Clint Eastwood
Lesermeinung
Schauspielerin Hilary Swank.
Hilary Swank
Lesermeinung
Der US-amerikanische Schauspieler, Regisseur und Produzent Morgan Porterfield Freeman Jr. wurde am 1. Juni 1937 in Memphis, Tenessee, geboren.
Morgan Freeman
Lesermeinung
Debütierte 1994 als Schauspieler und ist seitdem in vielen Filmen und Fernsehserien zu sehen: Michael Peña.
Michael Peña
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS