My Big Fat Greek Wedding 2

KINOSTART: 24.03.2016 • Komödie • USA (2016) • 94 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
My Big Fat Greek Wedding 2
Produktionsdatum
2016
Produktionsland
USA
Budget
18.000.000 USD
Einspielergebnis
88.923.251 USD
Laufzeit
94 Minuten
Regie
Kamera

Einige Jahre sind bereits seit der chaotischen Hochzeit von Griechin Toula (Nia Vardalos) und Amerikaner Ian (John Corbett) vergangen. Die beiden sind noch immer glücklich, auch wenn sich mit der Zeit die alltäglichen Problemchen in die Beziehung eingeschlichen haben - ganz zu schweigen von Toulas gar nicht so leiser Familie.

Schweren Herzens muss das Paar ebenfalls akzeptieren, dass ihre Teenager-Tochter Paris (Elena Kampouris) unbedingt weit weg studieren will. Doch bevor sich die Wege trennen, gibt es eine große Überraschung: Toulas Eltern sind formell gar nicht verheiratet - der Priester hatte schlichtweg vergessen, die Urkunde zu unterschreiben. Das muss natürlich mit einem ebenso rauschenden wie chaotischen Fest nachgeholt werden!

Erfolgsteam für das Sequel wieder vereint

Im Jahr 2002 spielte die Culture-Clash-Komödie bei gerade einmal fünf Millionen Dollar Produktionskosten weltweit ganze 369 Millionen ein. Trotzdem ließ eine Fortsetzung ganze 14 Jahre auf sich warten. Für diese konnte der gesamte Hauptcast wieder gewonnen werden, mit dem der Streifen zwischen 10. Mai und 28. Juni 2015 abgedreht wurde.

Obwohl diesmal Kirk Jones anstelle von Joel Zwick auf dem Regiestuhl Platz nahm, zeichneten Gary Goetzman, Tom Hanks und Rita Wilson erneut für die Produktion der Komödie verantwortlich.

Das Drehbuch stammt wie beim ersten Teil von Hauptdarstellerin Nia Vardalos. Und das nicht von ungefähr: Im ersten Teil der Komödie verarbeitete die griechisch-kanadische Schauspielerin ihr eigenes Leben.

Darsteller
Spielt häufig den Mann an ihrer Seite: John Corbett
John Corbett
Lesermeinung
Auf allen Bühnen zu Hause: Lainie Kazan
Lainie Kazan
Lesermeinung
Erfolgreiche Schauspielerin und Produzentin: Rita Wilson.
Rita Wilson
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS