Neufeld, mitkommen!

KINOSTART: 02.04.2014 • Drama • Deutschland (2014) • 89 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Neufeld, mitkommen!
Produktionsdatum
2014
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
89 Minuten

Der Film beginnt, nachdem das Schlimmste offenbar vorbei ist: Nick Neufeld wurde von Mitschülern gemobbt und misshandelt. Er konnte mit keinem darüber reden. Die Lehrer schauten weg. Die jugendlichen Täter erhielten in den Augen von Nicks Eltern eine zu milde Strafe. Jetzt soll Nick wieder zur Schule gehen - zusammen mit seinen Peinigern …

Bereits 2010 drehte Regisseur Kilian Riedhof sein erschütterndes Drama "Homevideo" um einen Schüler, der dem Mobbing seiner Mitschüler ausgesetzt ist. Dieses Thema greift auch Regisseur Tim Trageser ("Mandy will ans Meer", "Die Lehrerin") auf, das er zu einem beklemmenden Drama verarbeitete. Nach dem Buch des Autorenduos Kathi Liers und Jana Simon in Szene gesetzt, erfährt der Zuschauer erst recht spät Details über die furchtbare Tat. Trageser geht es eher um die Befindlichkeit des Opfers und der Familie, ihren Umgang mit den Demütigungen und dem Verlangen nach Genugtuung. Klasse: der junge Nachwuchsdarsteller Ludwig Skuras ("Der Rekordbeobachter", "Das geteilte Glück", "Über den Tod hinaus") in der Rolle des Nick.

Foto: WDR/Conny Klein

Darsteller

Maxim Mehmet in einer Doppelrolle in "66/67 -
Fairplay war gestern"
Maxim Mehmet
Lesermeinung
Ein Gesicht, das man sich merken sollte: Ole Puppe
Ole Puppe
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Schauspielerin Angelina Jolie ist auch UN-Botschafterin.
Angelina Jolie
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Hollywoodstar Kevin Costner.
Kevin Costner
Lesermeinung
"Der" Entertainer par excellence: Frank Sinatra
Frank Sinatra
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Schauspieler Ewan McGregor.
Ewan McGregor
Lesermeinung