Die Schnitzeljagd werden wir gewinnen! Teenager unter sich

Plötzlich verliebt

KINOSTART: 10.02.2005 • Komödie • USA (2004) • 89 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Sleepover
Produktionsdatum
2004
Produktionsland
USA
Budget
10.000.000 USD
Einspielergebnis
10.143.022 USD
Laufzeit
89 Minuten
Regie
Schnitt

Die Freundinnen Julie, Hannah, Farrah und Yancy feiern den letzten Tag der Junior-Highschool zu Hause mit einer kleinen Party. Was ruhig beginnt, entwickelt sich bald zu einer aufregenden Nacht. Denn die vier werden von einer ihrer härtesten Konkurrentinnen zu einer nächtlichen Schnitzeljagd herausgefordert. Der Gewinner bekommt im nächsten Schuljahr die besten Plätze am Mittagstisch, der Verlierer soll mit dem Platz neben den Mülltonnen vorlieb nehmen...

Wieder eine dieser überflüssigen, an den Haaren herbeigezogenen Teenie-Komödien. Der ehemalige Werbe-Filmer Joe Nussbaum inszenierte dieses platte Werk nach einem Drehbuch von Elisa Bell. Diese zeigte bereits mit ihrem Buch für die Klamotte "Die Ex-Freundinnen meines Freundes", dass sie Spezialistin für müde Witzchen und seichte Unterhaltung ist.

Foto: Solo Film

Darsteller
Alexa Vega
Lesermeinung
Heimste schon als Kind viel Kritikerlob ein: Mika Boorem
Mika Boorem
Lesermeinung
Begann seine Schauspielkarriere im Alter von sechs Jahren: Steve Carell.
Steve Carell
Lesermeinung
Oscar-Preisträgerin Brie Larson.
Brie Larson
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS