Huuch, seit wann können Betttücher laufen?
Huuch, seit wann können Betttücher laufen?

Rosa, das Schutzgespenst

KINOSTART: 01.01.1970 • Kinderfilm • Tschechien (1994)
Lesermeinung
Produktionsdatum
1994
Produktionsland
Tschechien
Jana ist ein ängstliches Mädchen. Ihre Freundin Tina kann hingegen nichts erschrecken und so kommt es, dass die beiden mitten in der Nacht im Keller herumstöbern und das Gespenst Rosa wecken. Allerdings kann nur Jana Rosa sehen, da sie an Gespenster glaubt. Nach dem ersten Schock freunden sich die beiden an. Rosa hilft Jana, ihre Angst vor dem Leben zu überwinden...

Das öffentlich-rechtliche Kinderfernsehen setzt auf die Drehbücher und Buchverfilmungen der in Wien geborenen Kinderbuchautorin Christine Nöstlinger. Zu recht, machte sich die studierte Grafikerin, die über Buchillustrationen zur Kinderbuchautorin wurde, doch immer wieder einen Namen mit heiter-ansprechenden Erzählungen aus der Sicht leidgeprüfter Kinder. Im Mittelpunkt steht dabei meist die Aufarbeitung aktueller Themen - in diesem Fantasyabenteuer die verbreitete Schul- und Lebensangst. Wie in "Rosa, das Schutzgespenst" kommt den Kindern zur Bewältigung ihrer Probleme häufig eine phantastische Begebenheit zu Hilfe. Die damit verbundenen skurrilen und originellen Wendungen verhindern ein bloßes Lehrstück und steigern den Unterhaltungswert. Der Film wurde in Tschechien produziert, wo in punkto Kinderfilm immer wieder Maßstäbe gesetzt wurden.

News zu

BELIEBTE STARS

Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Schauspieler Ewan McGregor.
Ewan McGregor
Lesermeinung
Aristokratischer Charme: Matthew Goode.
Matthew Goode
Lesermeinung
Oscar-Gewinnerin Lupita Nyong'o.
Lupita Nyong'o
Lesermeinung
Bekannt durch "Avatar" und "Terminator": Sam Worthington.
Sam Worthington
Lesermeinung
Ob Dr. John Watson oder Bilbo: Martin Freeman weiß zu überzeugen.
Martin Freeman
Lesermeinung
Erlangte als Objekt der Begierde in "Titanic" Weltruhm: Kate Winslet.
Kate Winslet
Lesermeinung
Ein wahrer Filmveteran: James Hong.
James Hong
Lesermeinung