Musa und Pary El-Qalqili im Lande ihrer Väter

Schildkrötenwut

KINOSTART: 10.05.2012 • Dokumentarfilm • Deutschland (2012) • 70 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Schildkrötenwut
Produktionsdatum
2012
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
70 Minuten

Als Pary El-Qalqili zwölf Jahre alt war, zog ihr Vater Musa, ein nach Deutschland geflüchteter Palästinenser, in das Land seiner Väter und verließ die Familie. Er wollte in seiner Heimat ein Haus bauen, um nicht mehr ein Fremder zu sein. Doch nach der Fertigstellung wurde er von den Israelis als Illegaler ausgewiesen und kehrte nach Berlin zurück, wo er seither sein Leben zurückgezogen im Keller verbringt und seiner Ehefrau aus dem Weg geht …

Die 1982 in Berlin geborene Regisseurin Pary El-Qalqili begibt sich in ihrem Dokumentarfilm auf die Spuren der Geschichte ihres Vaters Musa, die auch ihre eigene Geschichte ist, eine Geschichte von Flucht und Vertreibung, vom Leben im Exil und von einer gescheiterten Rückkehr. Gemeinsam mit ihrem Vater reiste El-Qalqili in den Nahen Osten, besuchte Ägypten, Palästina und Jordanien, immer auf Spurensuche. Die Reise verläuft nicht immer harmonisch, genauso wenig wie die das Gespräch, dass El-Qalqili mit ihrem Vater zu führen versucht und das der Leitfaden von "Schildkrötenwut" ist. Immer wieder verweigert der vom Leben enttäuschte Vater Antworten, zieht sich wütend in seinen "Schildkrötenpanzer" zurück - so nennt Pary El-Qalqili die Momente, in denen sie keinen Zugang mehr zu ihm findet. So ist "Schildkrötenwut" nicht nur ein Film über die auch heute noch aktuelle Palästinenserfrage, sondern auch ein sehr persönlicher Film über die Beziehung eines Vaters zu seiner Tochter.

Foto: mec film

Neu im kino

The Kill Room
Thriller • 2023
prisma-Redaktion
Dream Scenario
Komödie • 2023
Ghostbusters: Frozen Empire
Fantasykomödie • 2024
Die Herrlichkeit des Lebens
Drama • 2024
Miller's Girl
Erotikthriller • 2024
prisma-Redaktion
Kung Fu Panda 4
Animationsfilm • 2024
prisma-Redaktion
Maria Montessori
Drama • 2024
prisma-Redaktion
Wunderland – Vom Kindheitstraum zum Welterfolg
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Drive-Away Dolls
Krimi • 2024
prisma-Redaktion
The Zone of Interest
Drama • 2023
Wir waren Kumpel
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Welchen Weg soll er beschreiten? Paul Atreides (Timothée Chalamet), der Protagonist in "Dune: Part Two", wird abermals von Zweifeln befallen.
Dune: Part Two
Science-Fiction • 2024
prisma-Redaktion
Lisa Frankenstein
Liebesfilm • 2024
Good Boy
Horrorfilm • 2022
Spuk unterm Riesenrad
Abenteuerfilm • 2024
Madame Web
Actionfilm • 2024
prisma-Redaktion
Bob Marley: One Love
Musik • 2024
prisma-Redaktion
Geliebte Köchin
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
All of Us Strangers
Liebesdrama • 2023
prisma-Redaktion
Die Farbe Lila
Drama • 2023
prisma-Redaktion
A Great Place to Call Home
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Argylle
Komödie • 2024
prisma-Redaktion
Eine Million Minuten
Drama • 2024
Home Sweet Home – Wo das Böse wohnt
Horror • 2024
Weihnachten kann kommen! Oder etwa nicht? Angus Tully (Dominic Sessa, links), Paul Hunham (Paul Giamatti, Mitte) und Mary Lamb (Da'Vine Joy Randolph) müssen sich zusammenraufen.
The Holdovers
Komödie • 2023
Das Erwachen der Jägerin
Drama • 2023
Wo die Lüge hinfällt
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Poor Things
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Baby to go
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
15 Jahre
Drama • 2024
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS