Hat da jemand geschrien? Barry Sullivan, William 
Conrad und Polly Bergen (v.l.)
Hat da jemand geschrien? Barry Sullivan, William 
Conrad und Polly Bergen (v.l.)

Schrei des Gejagten

KINOSTART: 01.01.1970 • Thriller • USA (1953)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Cry of the Hunted
Produktionsdatum
1953
Produktionsland
USA
Jory, ein junger Cajun-Fischer, sitzt im Staatsgefängnis von Bradville, Kalifornien; ein kleiner Fisch, der bei einem Millionenüberfall das Fluchtauto steuerte und als einziger geschnappt wurde. Doch auch Dunkelhaft und Hungerstrafe können ihn nicht dazu bringen, seine Hintermänner zu verraten. Tunner, der liberale Sicherheitsbeamte des Gefängnisses, ist der einzige, der das "Tier aus dem Sumpf" anständig behandelt. Sein Untergebener Goodwin will Tunners Job und deshalb erfolgreicher sein. Aber er hat Pech. Auf der Fahrt zum Staatsanwalt geht ihm Jory durch die Lappen. Er flieht quer durch das Land nach Louisiana. Tunner wird für Jorys Flucht verantwortlich gemacht. Er fliegt nach Chatsburg Parish, um ihm zuvorzukommen und dort festzunehmen. Seine Rechnung geht auf, doch er leistet sich Gefühle und kann deshalb überwältigt werden. Jory flieht weiter in die Sumpfwildnis unzugänglicher Bayous. Tunner wird vom Sumpffieber befallen und in einem surrealistischen Albtraum vom Jäger zum Gejagten...

Dieser packende und gut gespielte Thriller über eine Menschenjagd in den Sümpfen von Louisiana überzeugt auch durch eine glaubwürdige Story. Dank der brillanten Kameraarbeit gelang es, die atmosphärische Sumpf-Landschaft als faszinierendes Ambiente zu nutzen.

Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Schon lange in Hollywood angekommen: Rade Serbedzija
Rade Serbedzija
Lesermeinung
HipHop-Superstar und Schauspieler: LL Cool J
LL Cool J
Lesermeinung
Michael York - der englische Gentleman - in
"Rosamunde Pilcher - Vier Jahreszeiten"
Michael York
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung