Schwarz und weiß wie die Tage und Nächte! Denzel 
Washington (r.) und Kevin Kline

Schrei nach Freiheit

KINOSTART: 05.11.1987 • Drama • Großbritannien (1987) • 157 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Cry Freedom
Produktionsdatum
1987
Produktionsland
Großbritannien
Budget
29.000.000 USD
Einspielergebnis
25.899.797 USD
Laufzeit
157 Minuten

1975 lernt Donald Woods, Chefredakteur einer südafrikanischen Zeitung, Steve Biko kennen. Biko ist schwarzer Bürgerrechtler, Anti-Apartheid-Kämpfer und Mitbegründer der Black-Consciousness-Bewegung. Zwischen den Männern entwickelt sich eine enge Freundschaft, durch die Woods weit mehr über die Himmel schreienden Lebensbedingungen der Schwarzen erfährt, als er je wusste. Im August 1977 wird Biko bei einer nächtlichen Straßensperre verhaftet und ist Tage später tot. Der Bürgerrechtler starb an den Folgen der brutalen Verhörmethoden der Polizei. Woods wird kurz danach zur "banned person" erklärt, erhält Hausarrest und wird überwacht. Dennoch schreibt er eine Biographie Bikos und flüchtet Silvester 1977 mit seiner Familie aus Südafrika.

In einer nicht immer stimmigen Mischung aus Action, Politik und Gefühlen zeigt Regisseur Sir Richard Attenborough die Situation im Apartheits-Regime. Attenborough drehte nach zwei Büchern von Donald Woods diesen Film um die Freundschaft zwischen einem südafrikanischen Journalisten und einem Bantu-Führer. Ein aufwühlender Film, der die Auswüchse der Apartheid-Politik an den Pranger stellt.

Foto: ZDF/Ronnie Taylor

Darsteller

Ian Richardson
Lesermeinung
Julian Glover
Lesermeinung
Kevin Kline
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Blondes Haar und blaue Augen: Cameron Diaz.
Cameron Diaz
Lesermeinung
Heather Graham
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Ulrike Kriener - die Filme, die Karriere und das Leben der Schauspielerin im Porträt.
Ulrike Kriener
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Vielfach ausgezeichnete Charakterdarstellerin: Judi Dench.
Judi Dench
Lesermeinung
Audrey Hepburn 1954 in "Sabrina".
Audrey Hepburn
Lesermeinung
Ziemlich wandlungsfähig: Schauspieler und Regisseur Andy Serkis.
Andy Serkis
Lesermeinung
Elisabeth Lanz im Porträt: Karriere und Leben der österreichischen Schauspielerin.
Elisabeth Lanz
Lesermeinung
Schauspielerin Zoey Deutch.
Zoey Deutch
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Zum Bösewicht geboren? Mads Mikkelsen
Mads Mikkelsen
Lesermeinung
Erfolgreicher Exportartikel aus Großbritannien: Jude Law.
Jude Law
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Begann seine Karriere als Krimineller: Danny Trejo.
Danny Trejo
Lesermeinung
Schauspieler Golo Euler 2019 beim Deutschen Schauspielpreis.
Golo Euler
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung