Ben Taylor (Joachim Fuchsberger, r.) fühlt sich in
dem unheimlichen Haus nicht wohl
Ben Taylor (Joachim Fuchsberger, r.) fühlt sich in
dem unheimlichen Haus nicht wohl

Schreie in der Nacht

KINOSTART: 01.01.1970 • Kriminalfilm • Deutschland, Italien (1968)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Contronatura
Produktionsdatum
1968
Produktionsland
Deutschland, Italien
Music

Brighton, 1930: Der reiche Aristokrat Archibald Barrett befindet sich zusammen mit seinem Anwalt Ben Taylor und dessen Frau Vivian auf der Fahrt vom Spielcasino zu seinem Anwesen. Während eines Sturms bleibt ihr Auto in einem Wald stecken, so dass sie in einem nahe gelegenen Haus Zuflucht suchen. Dort wohnt der etwas seltsam anmutende Uriah, der zusammen mit seiner Mutter Herta spiritistische Sitzungen abhält. Zur Hausgemeinschaft gehört auch die junge Elisabeth. Die Anwaltsgattin Vivian lässt sich von der schönen Frau verführen und bemerkt zu spät, dass diese ein doppeltes Spiel mit ihr treibt ...

Ein Kriminalfilm mit Mystery-Anleihen und einigen Nacktszenen von Antonio Margheriti ("Sieben Tote in den Augen der Katze") mit Joachim Fuchsberger, der zuvor in den populären Edgar-Wallace-Filmen Erfolge gefeiert hatte. An seiner Seite ist Marianne Koch in ihrer letzten Kinorolle zu sehen, kurze Zeit später zog sie sich auch dem Filmgeschäft zurück. In die recht freizügige Rolle der jungen, verführerischen Elisabeth schlüpfte die aus Innsbruck stammende Helga Anders ("Max, der Taschendieb", "Jerry Cotton: Der Mörderclub von Brooklyn"), die als Lore Scholz in der legendären Familienserie "Die Unverbesserlichen" bekannt wurde. Anders verstarb im März 1986 im Alter von nur 38 Jahren an Herzversagen, nachdem sie viele Jahre Drogen- und Alkoholprobleme gehabt hatte.

Foto: KNM

Darsteller
Marianne Koch.
Marianne Koch
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS