Da hinten die hat doch tolle Möpse! Jack Black 
(l.) und sein Kumpel Jason Alexander

Schwer verliebt

KINOSTART: 14.02.2002 • Komödie • USA (2001) • 108 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Shallow Hal
Produktionsdatum
2001
Produktionsland
USA
Budget
40.000.000 USD
Einspielergebnis
141.069.860 USD
Laufzeit
108 Minuten

Hal Larsen ist ein Typ, der gnadenlos Frauen anbaggert. Das Problem: Hal ist ein oberflächlicher Macho, bei dem die Oberweite mehr zählt als innere Werte. Eines Tages bleibt Hal mit einem renommierten Persönlichkeitstrainer Robbins im Fahrstuhl stecken. Als Hal ihm seine seine Vorliebe zu Heidi Klum oder dem Hintern von Britney Spears beichtet, verspricht Robbins Hilfe und rät dem Gebeutelten, fortan stärker die innere Schönheit einer Frau zu entdecken. Das zeigt schnell Wirkung, und Hal baggert nun auch wie unter Hypnose schamlos auch weniger hübsche bis hässliche Frauen an und verliebt sich in die übergewichtige Rosemary. Obwohl ihm eine Drei-Zentner-Vettel gegenübersteht, sieht Hal eine wunderbare, wohlproportionierte Schönheit...

Dass die Brüder Bobby und Peter Farrelly sich in ihren Filmhits wie "Dumm und dümmer" oder "Verrückt nach Mary" mit ihrem Humor oft unterhalb der Gürtellinie bewegen und nicht jedermanns Geschmack treffen, ist nun hinlänglich bekannt. So wundert es nicht, dass sich auch ihr jüngster Streich auf ähnlichem Niveau bewegt. Mit zotigen Gags wird hier über das amoralische Single-Leben, feuchte Männerträume und übertriebene Oberflächlichkeiten hergezogen. Dabei fällt der Spaß-Faktor allerdings wesentlich geringer aus als bei anderen Filmen des Brüder-Gespanns. So bleibt in einer durchschnittlichen Story ein hervorragendes Hauptdarstellerduo, wobei die dünne Gwyneth Paltrow in ihrem Vettel-Kostüm besonders viele schauspielerische Pluspunkte sammelt.

Foto: Fox

Darsteller
Die US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin Gwyneth Katherine Paltrow wurde am 27. September 1972 in Los Angeles geboren.
Gwyneth Paltrow
Lesermeinung
Nicht nur als Darsteller erfolgreich: Jack Black
Jack Black
Lesermeinung
"Seinfeld" machte ihn bekannt: Jason Alexander.
Jason Alexander
Lesermeinung
Joe Viterelli
Lesermeinung
Schauspielerin Molly Shannon.
Molly Shannon
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Längst über die Grenzen Deutschlands bekannt: Daniel Brühl
Daniel Brühl
Lesermeinung
Schon lange in Hollywood angekommen: Rade Serbedzija
Rade Serbedzija
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung
Erst Model, dann DJ, dann Film- und jetzt Serienstar: Lorraine Bracco
Lorraine Bracco
Lesermeinung
Eine der ganz großen deutschsprachigen Darstellerinnen: Senta Berger
Senta Berger
Lesermeinung
Längst schon kein Kinderstar mehr: Mia Wasikowska
Mia Wasikowska
Lesermeinung