Und wann kommt der Weihnachtsmann? Ben Affleck und Christina Applegate

Surviving Christmas

KINOSTART: 16.12.2004 • Komödie • USA (2004) • 91 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Surviving Christmas
Produktionsdatum
2004
Produktionsland
USA
Budget
45.000.000 USD
Einspielergebnis
14.793.624 USD
Laufzeit
91 Minuten

Weihnachten naht und Werbe-Spezialist und Multimillionär Drew Latham gerät langsam in Panik. Nicht nur seine Freundin hat ihn verlassen, sondern er weiss auch nicht, wo er das Weihnachtsfest verbringen soll. Da Drew schon im letzten Jahr allein feiern musste, sucht er seinen Psychiater auf, der ihm rät, kurzerhand in seinem ehemaligen Elternhaus Erinnerungen an glücklichere Tage aufzufrischen. Allerdings ist das nicht so unproblematisch, wie es scheint, denn in dem Haus lebt längst eine neue Familie. Doch ein beherzter Griff in die Brieftasche löst schnell auch dieses Problem...

Mike Mitchell "Rent-A-Man" inszenierte hier eine belanglose, simpel gestrickte Weihnachtskomödie, die nur selten witzig und auch nicht besonders gut gespielt ist. Besonders Ben Affleck wirkt in der Rolle des Drew Latham seltsam uninspiriert, da helfen auch die recht anständig aufspielenden Nebendarsteller nicht viel. Zwar zimmerten immerhin vier Autoren an dem Drehbuch, aber bei Drehbeginn lag kein fertiges Script vor, so dass vieles improvisiert werden musste. Der Filmstart war bereits für Weihnachten 2003 geplant, doch dann wurde der Start verschoben, um die Einnahmen für das Affleck-Vehikel "Paycheck - Die Abrechnung" nicht zu gefährden.

Foto: UIP

Darsteller

Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung
Spielte schon mit Madonna: Udo Kier.
Udo Kier
Lesermeinung

Neu im kino

The Kill Room
Thriller • 2023
prisma-Redaktion
Dream Scenario
Komödie • 2023
Ghostbusters: Frozen Empire
Fantasykomödie • 2024
Die Herrlichkeit des Lebens
Drama • 2024
Miller's Girl
Erotikthriller • 2024
prisma-Redaktion
Kung Fu Panda 4
Animationsfilm • 2024
prisma-Redaktion
Maria Montessori
Drama • 2024
prisma-Redaktion
Wunderland – Vom Kindheitstraum zum Welterfolg
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Drive-Away Dolls
Krimi • 2024
prisma-Redaktion
The Zone of Interest
Drama • 2023
Wir waren Kumpel
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Welchen Weg soll er beschreiten? Paul Atreides (Timothée Chalamet), der Protagonist in "Dune: Part Two", wird abermals von Zweifeln befallen.
Dune: Part Two
Science-Fiction • 2024
prisma-Redaktion
Lisa Frankenstein
Liebesfilm • 2024
Good Boy
Horrorfilm • 2022
Spuk unterm Riesenrad
Abenteuerfilm • 2024
Madame Web
Actionfilm • 2024
prisma-Redaktion
Bob Marley: One Love
Musik • 2024
prisma-Redaktion
Geliebte Köchin
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
All of Us Strangers
Liebesdrama • 2023
prisma-Redaktion
Die Farbe Lila
Drama • 2023
prisma-Redaktion
A Great Place to Call Home
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Argylle
Komödie • 2024
prisma-Redaktion
Eine Million Minuten
Drama • 2024
Home Sweet Home – Wo das Böse wohnt
Horror • 2024
Weihnachten kann kommen! Oder etwa nicht? Angus Tully (Dominic Sessa, links), Paul Hunham (Paul Giamatti, Mitte) und Mary Lamb (Da'Vine Joy Randolph) müssen sich zusammenraufen.
The Holdovers
Komödie • 2023
Das Erwachen der Jägerin
Drama • 2023
Wo die Lüge hinfällt
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Poor Things
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Baby to go
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
15 Jahre
Drama • 2024
prisma-Redaktion