Das Traumpaar der Dreißiger: Ginger Rogers und
Fred Astaire

Swing Time

KINOSTART: 01.01.1970 • Musical • USA (1936) • 103 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Swing Time
Produktionsdatum
1936
Produktionsland
USA
Budget
886.000 USD
Einspielergebnis
2.600.000 USD
Laufzeit
103 Minuten
Kamera
Schnitt

Der begnadete Tänzer John "Lucky" Garnett steht kurz vor der Hochzeit mit der wohlhabenden Margaret. Wenn da nicht sein Schwiegervater in spe wäre, der 25000 Dollar Mitgift verlangt. Um das nötige Geld zu verdienen, verlässt Lucky die Provinz in Richtung New York. Dort begegnet er der bezaubernden Tanzlehrerin Penelope "Penny" Carrol begegnet, die ihm bald gehörig den Kopf verdreht. Auf der Bühne werden sie schnell ein eingespieltes Team, doch kann Lucky Pennys Herz auch im wahren Leben erobern?

Ginger Rogers und Fred Astaire, das Leinwand-Traumpaar der Dreißigerjahre, in einem der schönsten Musicals der goldenen Ära Hollywoods, das Regisseur George Stevens ("Die Frau, von der man spricht", "Giganten") 1936 inszenierte. Neben der großartigen Choreografie und jeder Menge einfallsreicher Gags begeistert auch der mit dem Oscar ausgezeichnete Evergreen "The Way You Look Tonight".

Foto: Kinowelt

Darsteller
Fred Astaire
Lesermeinung
Ginger Rogers
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS