Seit dem Tod ihres Mannes 1918 verbringt Tante Danielle ihre wenig erfüllten Tage damit, ihre Umgebung mit Gehässigkeiten zu peinigen. Als sie zu ihrem Großneffen zieht, braucht dieser und seine Familie schon bald Urlaub von der boshaften Tante. Die junge Sandrine soll währenddessen auf sie aufpassen...

Regisseur Etienne Chatiliez inszenierte diese heiter-melancholische Geschichte um eine renitente alte Dame, die in einer jungen Frau ihre Meisterin findet.