Damit hat Wirt Lolo dann doch nicht gerechnet: seine Frau Rosalía hat einfach den Abwasch stehen lassen und ist über alle Berge. Wer wird nun in seiner Bar kochen und sich herumkommandieren lassen? Und da ist noch die junggebliebene Mitvierzigerin Raquel, die ihren Beziehungen über das Internet pflegt, dann aber dem jungen César über den Weg läuft. Zwischen den beiden funkt es mächtig...

Die kleine, aber feine Tragikomödie aus Spanien ist die erste Kinoarbeit des Regieduos José Corbacho und Juan Cruz, die in ihrem Debüt eigene Erfahrungen und Geschichten aus dem Arbeiterviertel "L'Hospitalet de Llobregat" in Barcelona, in dem beide aufgewachsen sind, verarbeiteten. Corbacho und Cruz wurden für ihren Erstling mit dem Regie-Goya ausgezeichnet, ebenso wie Elvira Mínguez als beste Nebendarstellerin.

Foto: Kairos