Hat schon als Kleinkind viel Spaß im Dschungel:
Tarzan  

Tarzan

KINOSTART: 11.11.1999 • Zeichentrick • USA (1999) • 85 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Tarzan
Produktionsdatum
1999
Produktionsland
USA
Budget
150.000.000 USD
Einspielergebnis
448.000.000 USD
Laufzeit
85 Minuten

Die allseits bekannte Geschichte des elternlosen Kindes, das bei Affen aufwächst und sich als Erwachsener in die Tochter eines Forschers verliebt. Die ist allerdings in Begleitung eines fiesen Jägers, der es auf Tarzans Zieh-Familie abgesehen hat ...

Bisher gab's nur "normale" Tarzan-Filme (außer "Tarzoon - Schande des Dschungels"), dies ist die erste echte Zeichentrick-Version. Das Ganze ist kindgerecht verpackt, nette Tiere sind dabei, viel witzige Einfälle und nervige Schmalzsongs von Phil Collins, der hier sogar deutsch singt - hätte er doch Englisch weiter gesungen, da versteht man ihn wenigstens nicht. Die Animation ist - wie bei einem Disney-Film kaum anders zu erwarten - wieder brillant; auch wenn ein Dschungel gezeigt wird, den es so sicherlich nicht gibt. Trotz einiger Mängel ist dies wieder einmal gute Unterhaltung für die ganze Familie.  

Foto: Disney

Darsteller

Seit Jahrzehnten etabliert und erfolgreich: Glenn Close
Glenn Close
Lesermeinung
Lance Henriksen
Lesermeinung
Auch auf dem Roten Teppich ein Schneewittchen: Lily Collins
Lily Collins
Lesermeinung
Minnie Driver
Lesermeinung
Nigel Hawthorne
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Götz George in seiner Erfolgsrolle als TV-Kommissar Schimanski.
Götz George
Lesermeinung
Tanja Wedhorn
Tanja Wedhorn
Lesermeinung
"Kung-Fu-Macher" mit Weltkarriere: Jacki Chan
Jackie Chan
Lesermeinung
Erol Sander wurde in Istanbul geboren und lebte zeitweise in Frankreich.
Erol Sander
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Das könnte eine Spur sein! Robert Atzorn (r.) mit Tilo Prückner
Tilo Prückner
Lesermeinung
In Film und Fernsehen erfolgreich: Gabriel Byrne
Gabriel Byrne
Lesermeinung
Preisgekrönter Charakterkopf: Michael Gwisdek.
Michael Gwisdek
Lesermeinung
Schauspieler und "Tatort"-Star Axel Prahl.
Axel Prahl
Lesermeinung
Der Mann mit dem Schnauzbart: Tom Selleck.
Tom Selleck
Lesermeinung
Ich baller genauso gerne wie Sabata! Yul Brynner 
als Indio Black
Yul Brynner
Lesermeinung
Wurde als "Dreizehn" in "Dr. House" bekannt: Olivia Wilde.
Olivia Wilde
Lesermeinung
Als Dr. House weltberühmt: Hugh Laurie
Hugh Laurie
Lesermeinung