England zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Der inzwischen zum Landedelmann zurechtgestutzte Lord Greystoke (besser bekannt als Tarzan) erhält schlechte Nachrichten aus Afrika: Der skrupellose Forscher Ravens zieht brandschatzend durchs Land. Tiere und Menschen ganzer Landstriche sind bedroht. Tarzan beschließt, nach Afrika zurückzukehren, um selbst die Führung gegen den Bösewicht vorzugehen...

"Tarzan und die verlorene Stadt" gewinnt Pluspunkte der schönen Fotografie wegen. Die Darsteller, allen voran Jane March als Jane, spielen dagegen nicht gerade oscarreif. "Abwärts"-Regisseur Carl Schenkel wollte wohl auch einmal das Abenteuer-Genre ausprobieren und mit einer richtig guten Story wäre das Unterfangen sicherlich gelungen.