Hoffnungsvoller Blick nach vorn? Denzel Washington
als Eli
Hoffnungsvoller Blick nach vorn? Denzel Washington
als Eli

The Book of Eli

KINOSTART: 18.02.2010 • Scifi-Action • USA (2009)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Book of Eli
Produktionsdatum
2009
Produktionsland
USA

2044: Nach einer Katastrophe apokalyptischen Ausmaßes existiert auf der Erde nur noch wenig menschliches Leben. Der Schwarze Eli zieht als einsamer Wanderer durch die öden Lande und muss sich bei seiner Wanderschaft auch gegen marodierende Banden zur Wehr setzen. Auf der Suche nach dem richtigen Ort für sein im Gepäck befindliches wertvolles Buch zieht Eli immer weiter nach Westen. In einem Wüstenort trifft er schließlich auf den Macht gierigen Carnegie, der als Despot eine Gaunerbande anführt und seine Macht mit der Bibel noch stärken will. So schickt er seine Schergen aus, die Bibel für ihn zu finden. In Eli hat er jedoch ein äußerst widerspenstiges Opfer. Nur mit Hilfe der jungen Solara gelingt diesem die Flucht ...

Das ganze Konzept dieses Streifens wirkt eher wie ein Computer-Spiel: Der einsame Streiter, der die Post-Apokalypse durchstreift und sich immer wieder gegen böse Burschen zur Wehr setzen muss. Zugegeben: die Brüder Allen und Albert Hughes ("Dead Presidents - Der Weg durch die Hölle", "From Hell") haben hier eine stylish anzusehende Endzeit kreiert und vom Ansatz her hätte dies eine böse Farce auf die Weltuntergangsphänomene mancher Religionen werden können. Doch das allzu kitschige Ende macht vieles von der kritischen Haltung zu Nichte. Schade, das mitunter komplexe Werk hat auch noch den ein oder anderen Schlenker zu viel, um am Ende mit einem scheinbar überraschenden Gimmick aufzuwarten.

Foto: Tobis

Darsteller

Brillant und bescheiden: Gary Oldman.
Gary Oldman
Lesermeinung
Jennifer Beals wurde mit "Flashdance" auf einen Schlag berühmt
Jennifer Beals
Lesermeinung
Mimte unter anderem den "Dumbledore": Michael Gambon.
Michael Gambon
Lesermeinung
Mila Kunis wurde am 14. August 1983 in der heutigen Ukraine geboren.
Mila Kunis
Lesermeinung

Neu im kino

The Kill Room
Thriller • 2023
prisma-Redaktion
Dream Scenario
Komödie • 2023
Ghostbusters: Frozen Empire
Fantasykomödie • 2024
Die Herrlichkeit des Lebens
Drama • 2024
Miller's Girl
Erotikthriller • 2024
prisma-Redaktion
Kung Fu Panda 4
Animationsfilm • 2024
prisma-Redaktion
Maria Montessori
Drama • 2024
prisma-Redaktion
Wunderland – Vom Kindheitstraum zum Welterfolg
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Drive-Away Dolls
Krimi • 2024
prisma-Redaktion
The Zone of Interest
Drama • 2023
Wir waren Kumpel
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Welchen Weg soll er beschreiten? Paul Atreides (Timothée Chalamet), der Protagonist in "Dune: Part Two", wird abermals von Zweifeln befallen.
Dune: Part Two
Science-Fiction • 2024
prisma-Redaktion
Lisa Frankenstein
Liebesfilm • 2024
Good Boy
Horrorfilm • 2022
Spuk unterm Riesenrad
Abenteuerfilm • 2024
Madame Web
Actionfilm • 2024
prisma-Redaktion
Bob Marley: One Love
Musik • 2024
prisma-Redaktion
Geliebte Köchin
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
All of Us Strangers
Liebesdrama • 2023
prisma-Redaktion
Die Farbe Lila
Drama • 2023
prisma-Redaktion
A Great Place to Call Home
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Argylle
Komödie • 2024
prisma-Redaktion
Eine Million Minuten
Drama • 2024
Home Sweet Home – Wo das Böse wohnt
Horror • 2024
Weihnachten kann kommen! Oder etwa nicht? Angus Tully (Dominic Sessa, links), Paul Hunham (Paul Giamatti, Mitte) und Mary Lamb (Da'Vine Joy Randolph) müssen sich zusammenraufen.
The Holdovers
Komödie • 2023
Das Erwachen der Jägerin
Drama • 2023
Wo die Lüge hinfällt
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Poor Things
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Baby to go
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
15 Jahre
Drama • 2024
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS