Den Maschinen entronnen... Megan Fox und Shia LaBeouf

Transformers

KINOSTART: 02.08.2007 • Scifi-Action • USA (2007) • 144 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Transformers
Produktionsdatum
2007
Produktionsland
USA
Budget
150.000.000 USD
Einspielergebnis
709.709.780 USD
Laufzeit
144 Minuten
Regie

Wer hätte gedacht, dass intelligente Roboterrassen aus dem Weltall ausgerechnet auf der Erde landen? Die Rassen bekriegen sich nämlich seit Ewigkeiten wegen einer Energiequelle. Und genau die ist ausgerechnet auf der Erde. So schlüpfen die intelligenten Cyber-Wesen in normale Haushaltsgegenstände und schlagen nun offenbar mitten unter uns ihre finale Schlacht. Doch da haben sie die Rechnung ohne einige findige Menschen gemacht ...

Wie bei anderen Michael Bay-Produktionen heißt es auch hier wieder: Klotzen nicht kleckern. Eine hohle Story und gut gemachte Action lockt höchstens Menschen unter zwölf Jahren oder mit minderbemitteltem IQ ins Kino. So zumindest bei diesem Film zum Spielzeug-Franchise der Mitt-Achtziger. Was bleibt: Hektik und Krach ohne Sinn und Verstand. So ist dies abgesehen vom nervigen Patriotismus tricktechnisch durchaus imposanter Kinderkram, den die Welt nicht braucht. Das gilt übrigens auch für den 2009 entstandenen Nachfolger "Transformers - Die Rache".

Darsteller
Bernie Mac
Lesermeinung
Die "Herr der Ringe"-Filme machten ihn einem großen Publikum bekannt: Hugo Weaving.
Hugo Weaving
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Schon lange mit dabei: Jon Voight
Jon Voight
Lesermeinung
Eher der Kumpeltyp: Kevin Dunn.
Kevin Dunn
Lesermeinung
Die us-amerikanische Schauspielerin Megan Denise Fox wurde am 16. Mai 1986 in Oak Ridge, Tennessee geboren.
Megan Fox
Lesermeinung
Drehte schon mit Thomas Gottschalk: Shia LaBeouf.
Shia LaBeouf
Lesermeinung
Sänger, Model, Schauspieler: Tyrese Gibson.
Tyrese Gibson
Lesermeinung
Weitere Darsteller
News zu Transformers

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS