Harry Madox nimmt in einem texanischen Provinznest einen Job als Autoverkäufer an. Doch sein Hauptinteresse gilt der städtischen Bank. Diese eignet sich bestens für einen Überfall. Der Coup läuft wie geplant - trotzdem wird Madox als Hauptverdächtiger verhaftet. Aber die lebenshungrige Dolly, Frau des Autohändlers, verschafft ihm ein Alibi. Eine fatale Wendung nimmt ihren Lauf, denn Madox liebt eigentlich eine andere ...

Die Romane des Schriftstellers Charles Williams dienten schon als Vorlagen für François Truffauts "Auf Liebe und Tod" (1982) und Phillip Noyces "Todesstille" (1988). Auch Dennis Hopper nutzte einen seiner Romane für seinen erotischen Thriller, in dem er einen faszinierenden Blick auf die dunklen Seiten des Kleinstadtlebens wirft. In Taylor, Texas, ließ Hopper innerhalb von drei Wochen ein fertigen Autosalon errichten. Und auch für die Musik ließ er sich was einfallen: Miles Davis, John Lee Hooker und Taj Mahal lassen zu den Bildern ihre Musik erklingen.

Foto: ARD/Degeto