So etwas passiert auch nicht alle Tage: Der Straßenjunge Tyler hat eine lesbische Politesse geschwängert. Noch dazu hat er Schulden bei dem Kredithai Onkel Ji. Deshalb muss er für ihn als Leibwächter arbeiten. Während der Arbeit freundet Tyler sich mit dem Ex-Söldner Jack an, der ebenfalls vom Ausstieg träumt. Als Jacks alte Seilschaften nach Hongkong kommen, werden aus Freunden unversehens erbitterte Gegner...

Wie bereits in Werken wie "Last Hero - Once Upon a Time in China II", "The Master" oder "The Blade - Das zerbrochene Schwert" setzt Martial-Arts-Meister Tsui Hark auch hier auf starke Zweikämpfe, eine ausgeprägte Kampfchoreographie und viel Geballer.

Foto: Sony