Eine unmögliche Liebe: Kitty (Keeley Hawes, l.)
und Nancy (Rachel Stirling)

Tipping the Velvet

KINOSTART: 22.10.2002 • Drama • Großbritannien (2002) • 170 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Tipping the Velvet
Produktionsdatum
2002
Produktionsland
Großbritannien
Laufzeit
170 Minuten
Regie

England zur Zeit von Queen Victoria: Das Landei Nancy Astley arbeitet in dem Austernrestaurant ihrer Eltern an der Küste von Kent. Als sie eines Tages auf einer Theaterbühne die "Herrendarstellerin" Kitty Butler kennen lernt, ändert sich das bis dato so ruhige und behütete Leben von Nancy. Aus anfänglicher Schwärmerei wird eine echte Liebesbeziehung der beiden Frauen, und Nancy verlässt mit nur 19 Jahren das Elternhaus, um mit Kitty nach London zu ziehen ...

1998 erschien der historische Roman "Tipping the Velvet", der seine Verfasserin Sarah Waters über Nacht bekannt machte und in 24 Sprachen übersetzt wurde. Regisseur Geoffrey Sax ("Othello") nahm sich vier Jahre später der Vorlage an und inszenierte diese Geschichte einer lesbischen Liebe zwischen zwei grundsätzlich unterschiedlichen Frauen als prächtig ausgestattetes Sittengemälde. In den Hauptrollen überzeugen Rachael Stirling ("Still Crazy", "Maybe Baby") und Keeley Hawes ("Mit Schirm, Charme und Melone", "Spooks - Im Visier des MI5").

Foto: KSM

Darsteller
Dank "Downton Abbey" weltweit bekannt: Hugh Bonneville
Hugh Bonneville
Lesermeinung
Keeley Hawes
Lesermeinung
Silberner Bär für Sally Hawkins als Poppy in "Happy-Go-Lucky".
Sally Hawkins
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Stasikomödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Dog
Drama • 2022
prisma-Redaktion
I am Zlatan
Biografie • 2021
prisma-Redaktion
Firestarter
Fantasythriller • 2022
prisma-Redaktion
Blutsauger
Historie • 2022
prisma-Redaktion
Meine schrecklich verwöhnte Familie
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Die Biene Maja – Das geheime Königreich
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Liftoff – Mit Dir zum Mars
Liebeskomödie • 2022
prisma-Redaktion
Doctor Strange in the Multiverse of Madness
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Everything Everywhere All at Once
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Paul (Frederick Lau) muss sich nach Julias Tod alleine um die gemeinsame Tochter (Romy Shroeder) kümmern, während die immer weiter in eine Fantasiewelt abdriftet.
Wolke unterm Dach
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Downton Abbey II: Eine neue Ära
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die wundersame Welt des Louis Wain
Drama • 2021
prisma-Redaktion
The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
The Northman
Actionfilm • 2022
prisma-Redaktion
Alles ist gutgegangen
Tragikomödie • 2021
prisma-Redaktion
The Contractor
Action • 2022
prisma-Redaktion
Eingeschlossene Gesellschaft
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Wo in Paris die Sonne aufgeht
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Death of a Ladies' Man
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Phantastische Tierwesen 3: Dumbledores Geheimnisse
Fantasyabenteuer • 2022
prisma-Redaktion
Sonic the Hedgehog 2
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Morbius
Actionfilm • 2022
prisma-Redaktion
JGA: Jasmin. Gina. Anna
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ambulance
Actionfilm • 2022
prisma-Redaktion
Die Gangster Gang
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Der Wolf und der Löwe
Familienfilm • 2021
prisma-Redaktion
Operation Fortune
Actionkomödie
prisma-Redaktion
Vatersland
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Parallele Mütter
Drama • 2021
prisma-Redaktion