Erich Weiss (Klaus Kinski) führt Übles im Schilde
Erich Weiss (Klaus Kinski) führt Übles im Schilde

Top Job

KINOSTART: 01.01.1970 • Kriminalfilm • Deutschland, Italien, Spanien (1966)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Ad ogni costa
Produktionsdatum
1966
Produktionsland
Deutschland, Italien, Spanien
Schnitt

Rio de Janeiro: Nach 30 Jahren im Schuldienst ist Lehrer Anders in seine wohlverdiente Pension gegangen. Um seinen Lebensart in Ruhe und mit dem nötigen Kleingeld verbringen zu können, plant er einen großen Coup. Denn immer wieder hatte von seiner Schule aus die gegenüber liegende Diamantenbörse beobachtet, in der Edelsteine im Millionenwert übergeben und aufbewahrt werden. Also entwickelt Anders einen raffinierten Plan, um mit einer Truppe von Einbruchs-Spezialisten an den wertvollen Schatz zu gelangen. Der Karnevalstrubel bietet dazu die perfekte Tarnung ...

Ein typischer Sechzigerjahre-Kriminalfilm von Regisseur Giuliano Montaldo ("Brille mit Goldrand"), in der Tradition von Jules Dassins Klassiker "Rififi", der besonders durch seine gute Besetzung überzeugt. Hollywood-Altstar Edward G. Robinson gibt hier noch einmal gekonnt den pensionierten Professor, der einen raffinierten Coup plant und durchführt. Das dabei natürlich nicht alles glatt läuft, versteht sich von selbst.

Foto: Koch Media

Darsteller
Janet Leigh
Lesermeinung
Klaus Kinski während einer Pressekonferenz anlässlich seines neuen Films "Kommando Leopard" im Hamburger Hotel "Atlantic".
Klaus Kinski
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS