In dem Film von Oliver Becker beginnt die Biographie Prokofjews mit seiner Rückkehr nach Russland und läuft als eine Reise in die Vergangenheit ab.