Adolé, Cecilia, Kristina und Sarah nehmen die Herausforderung an. Ihr Ziel: Die Teilnahme am Triathlon in Hamburg, bei dem jährlich rund 10 000 Hobbysportler an den Start gehen. Ob es der Kampf mit dem "inneren Schweinehund" ist, die Flucht vor dem Alltag oder die Konfrontation mit der Vergangenheit, eines haben die vier Frauen gemeinsam: Sie wollen ihre inneren und äußeren Widerstände bezwingen ...

Dokumentationen, die Anfänger bei ihrem Weg zu sportlichen Extremen zeigen, gibt es immer mal wieder. Unter anderem ließ die ARD 2004 in ihrer Doku-Reihe "Von Null auf 42" sieben Nichtläufer für den New York-Marathon trainieren und präsentierte die Teilnehmer vom ersten Schritt bis hin zum entscheidenden Lauf. Ähnliches ist hier zu sehen: Zwölf Wochen lang hat Regisseur Guido Weihermüller mit seinem Filmteam das Quartett beim Trainingsprogramm begleitet und dabei nicht nur die sportliche Entwicklung dokumentiert, sondern auch die Beweggründe der einzelnen Protagonistinnen aufgezeigt.

Foto: Close Distance (Barnsteiner)