Albert verbringt seinen Urlaub mit seiner 17-jährigen Tochter Jeanne in Schweden. Er will dort einen sagenhaften Wikingerschatz suchen. Doch schon die Ankunft steht unter einem schlechten Stern: die Ferienwohnung wurde doppelt gebucht und Albert muss sich mit den beiden Frauen Annika und Christine arrangieren. Derweil verliebt sich Jeanne in den feschen Erik, der allerdings nichts von ihr wissen will ...

Ein sympathisch-kleiner, überaus humorvoller Film, der mit wenigen Mitteln und starken Darstellern von den Tücken des Alltags und den Schattenseiten des Erwachsenwerdens erzählt. Vor allem Hauptdarsteller Jean-Pierre Darroussin zieht als schrulliger Schatzsucher hier schnell alle Sympathien auf sich. Der französische Charakterdarsteller, der seine Karriere mit einem ungenannten Auftritt in der Sportsatire "Damit ist die Sache für mich erledigt" begann, dürfte den deutschen Zuschauern aus so unterschiedlichen Werken wie "Typisch Familie!", "Kleine Fische, große Fische", "Nächtliche Irrfahrt", "Die Herzen der Männer", "Mathilde - Eine große Liebe" und "Dialog mit meinem Gärtner" bekannt sein.

Foto: Alamode (24 Bilder)