Was wollen die denn hier? Eigentlich wollte Gérard
Darmon nicht gestört werden
Was wollen die denn hier? Eigentlich wollte Gérard
Darmon nicht gestört werden

Die Herzen der Männer

KINOSTART: 15.04.2004 • Tragikomödie • Frankreich (2003)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Le coeur des hommes
Produktionsdatum
2003
Produktionsland
Frankreich

Alex, Jeff (Gérard Darmon, Foto), Antoine und Manu kennen sich bereits seit ihrer Jugend, in der sie zusammen in einer Pariser Vorstadt-Fußballmannschaft spielten. Das ist lang her, inzwischen haben die vier den Zenit ihres Lebens und ihre berufliche Erfüllung erreicht: Alex und Jeff haben eine Reihe gut laufender Sportzeitungen gegründet, Antoine ist Sportlehrer an einem großen Pariser Gymnasium und Manu besitzt ein florierendes Feinkostgeschäft. Doch dann bringt eine Reihe von Ereignissen - der Tod eines Vaters, der Seitensprung einer Frau und die Hochzeit einer Tochter die scheinbare Sicherheit und das Gleichgewicht im Leben der Männer gehörig ins Wanken...

Da soll noch jemand behaupten, Männer hätten kein Herz. Das männliche Reigen stellt der ehemalige Film-Journalist Marc Esposito (1976-1987 schrieb er für "Première", 1987-1993 für "Studio Magazine") in den Mittelpunkt seines Regiedebüts, das er atmosphärisch dicht inszeniert hat. Die realistische Tragikomödie überzeugt durch ihr französisches Flair und die kleinen Gesten, die dem Zuschauer die Portagonisten schnell ans Herz wachsen lassen. Ein charmantes und witziges Plädoyer für die Freundschaft, das ohne falsche Melodramatik durch seine fließende Inszenierung und das gekonnte Spiel seiner Darsteller besticht.

Foto: Arsenal

Weitere Darsteller

Neu im kino

House of Gucci
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Das estnische Winterabenteuer "Weihnachten im Zaubereulenwald" besticht nicht nur mit einer rührenden Geschichte rund um Natur- und Tierschutz, sondern auch mit stimmungsvollen Schneebildern.
Weihnachten im Zaubereulenwald
Kinderfilm • 2018
prisma-Redaktion
Resident Evil: Welcome to Raccoon City
Horrorfilm • 2021
prisma-Redaktion
Respect
Musikfilm • 2021
prisma-Redaktion
Encanto
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Eiffel in Love
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Die Addams Family 2
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Ghostbusters: Legacy
Fantasykomödie • 2021
prisma-Redaktion
Last Night In Soho
2021
prisma-Redaktion
Die Rettung der uns bekannten Welt
Drama • 2021
prisma-Redaktion
"Elise und das vergessene Weihnachtsfest" ist perfekte Unterhaltung für alle, die noch an den Zauber von Weihnachten glauben.
Elise und das vergessene Weihnachtsfest
Kinderfilm • 2019
prisma-Redaktion
Bergman Island
Drama • 2021
prisma-Redaktion
The Many Saints of Newark
Kriminalfilm • 2021
prisma-Redaktion
Oscar-Preisträgerin Chloé Zhao ("Nomadland") erzählt im neuen Marvel-Film "Eternals" von gottgleichen Weisen, die unseren Planeten beschützen.
Eternals
Fantasy • 2021
prisma-Redaktion
Contra
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Ron läuft schief
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Cry Macho
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Venom: Let There Be Carnage
Action • 2021
prisma-Redaktion
The French Dispatch
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Halloween Kills
Horrorfilm • 2021
prisma-Redaktion
Résistance – Widerstand
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Supernova
Drama • 2021
prisma-Redaktion
The Last Duel
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Die Pfefferkörner und der Schatz der Tiefsee
Kinderfilm • 2021
Bis an die Grenze
Drama • 2020
Mit "Keine Zeit zu sterben", dem 25. Film der Reihe, verabschiedet sich Daniel Craig von seiner Rolle. Die Dreharbeiten wurden bereits im Oktober 2019 abgeschlossen. Als Folge der Pandemie verzögerte sich der Kinostart jedoch mehrfach.
Keine Zeit zu sterben
Action • 2019
prisma-Redaktion
Dear Evan Hansen
2021
prisma-Redaktion
"Dune" ist bereits die zweite Verfilmung des legendären Science-Fiction-Romans.
Dune
Science-Fiction • 2021
prisma-Redaktion
Mit Shang-Chi steht erstmals ein asiatischer Superheld im Zentrum eines Marvel-Abenteuers.
Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings
Action • 2021
prisma-Redaktion
In vier Episoden erzählt "Doch das Böse gibt es nicht" von der Todesstrafe im Iran.
Doch das Böse gibt es nicht
Drama • 2020
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS