Um die Hochzeit ihrer Schwester zu feiern, kommt Sarah Huttinger samt Freund mal wieder in heimatliche Gefilde. Als sie plötzlich entdeckt, dass ihre verstorbene Mutter mit dem Autor des Buches "Die Reifeprüfung" gemeinsam die Schulbank gedrückt hat und dass offenbar einige in Buch und Film geschilderte Ereignisse in ihrer Familie passiert sind, ist sie sich nicht mehr so sicher, dass ihr Vater tatsächlich ihr Vater ist. So macht sie sich auf die Suche nach jenem Mann, der im Film von Dustin Hoffman interpretiert wurde. Als sie schließlich fündig wird, verliebt sie sich prompt...

Rob Reiners Werk beginnt wie eine vergnügliche Komödie, kippt dann aber leider mehr und mehr in eine schmalzige Love-Story um. Mit der grandiosen Ausgangssituation hätte man wahrlich mehr anstellen können, zumal hier einige Darsteller - allen voran Shirley MacLaine als gealterte "Mrs. Robinson" - wirkliche Glanzleistungen bieten. Doch durch die öde zweite Hälfte leidet das Werk sichtlich.

Foto: Warner