Gerade als Laura und Fabian zu einem Kurzurlaub nach Paris aufbrechen wollen, kreuzt Lars, Lauras kleiner Bruder, auf und will sich auf dem Hof Henz einnisten. Der liebenswerte Chaot ist das schwarze Schaf in Lauras Familie, und wieder mal sucht er bei seiner großen und verständnisvollen Schwester nach einem missglückten Geschäft im Ausland Zuflucht. Laura spürt, dass Lars sie mehr braucht, als er zugeben möchte und fürchtet weitere Dummheiten seinerseits, wenn sie ihn nun alleine lässt. Fabian ist alles andere als begeistert, als seine Laura die romantische Reise absagt. Während die Therapie eines Königspudels samt schwierigem Herrchen Lauras berufliche Aufmerksamkeit fordert, sorgt Lars mit seinem Charme zunächst für gute Stimmung auf dem Gutshof und in der Praxis. Doch bald schon verdunkeln alte Konflikte zwischen den Geschwistern Lauras anfängliche Wiedersehensfreude. Und als Fabian auch noch Lars Partei ergreift, versteht Laura die Welt nicht mehr. Fabian, der sich in Lars wiedererkennt und sich an die konfliktreiche Zeit mit seinem Bruder Sebastian erinnert fühlt, beginnt Lars auch finanziell bei seiner neuen Geschäftsidee zu unterstützen. Es dauert eine Weile bis Laura die neue Vertrautheit der beiden Männer akzeptiert und Fabians Rat, sich mit dem Bruder auszusprechen, folgen will. Bevor es dazu kommt, verunglückt Lars, als er einer in den Bergen abgestürzten Mountainbikefahrerin zur Hilfe eilt. Erreicht Laura den Unfallort noch früh genug, um den kleinen Bruder zu retten?