Sein Leben hing am seidenen Faden: Cellist Boris Babberkoff
Sein Leben hing am seidenen Faden: Cellist Boris Babberkoff

Am seidenen Faden

KINOSTART: 06.10.2005 • Dokumentarfilm • Deutschland (2002)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
2002
Produktionsland
Deutschland

Die Bildhauerin und Filmemacherin Katarina Peters reist mit ihrem Mann Boris Babberkoff, ein erfolgreicher ungarischer Cellist, nach New York. Dort will sie für einen neuen Film recherchieren, ihr Mann einen neuen Vertrag mit seiner Plattenfirma aushandeln. Doch dann schlägt das Schicksal unerbittlich zu: Der erst 33-jährige Boris erleidet vollkommen überraschend einen schweren Schlaganfall...

In ihrem autobiographischen Dokumentarfilm "Am seidenen Faden" zeigt Regisseurin Katarina Peters die ersten fünf Jahre nach dem Tag, der das Leben ihres Mannes und ihr eigenes von Grund auf veränderte. Um den Schock über die schwere Krankheit ihre Mannes zu überstehen, begann sie ein filmisches Tagebuch, dass sie in ihrem vorliegenden Werk verarbeitete und damit ihre neue Rolle als Ehefrau eines Schlaganfall-Patienten zu meistern suchte. In beeindruckender Art und Weise zeigt sie, wie sie gemeinsam mit ihrem Mann den Kampf gegen seine Krankheit aufnimmt und Boris den Weg zurück ins Leben findet. Schade nur, dass dieses Ausnahmewerk wahrscheinlich nur wenige Zuschauer ins Kino locken wird.

Foto: Salzgeber

Weitere Darsteller
News zu

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS