As Time Goes By in Shanghai

KINOSTART: 28.11.2013 • Dokumentarfilm • Deutschland, Niederlande (2013) • 93 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
As Time Goes by in Shanghai
Produktionsdatum
2013
Produktionsland
Deutschland, Niederlande
Laufzeit
93 Minuten
Regie

Seit über 30 Jahren spielt die "Peace Old Jazz Band" nahezu allabendlich im Peace Hotel in Shanghai. Bestehend aus sechs Musikern zwischen 53 und 93 Jahren, spielt die Combo ihr Jazz-Programm. Sicherlich nicht die beste Band der Welt, so aber zumindest die - sogar von den strengen Guinness-Buch-Juroren schriftlich bestätigt - älteste, gemessen am Durchschnittsalter. Die Filmemacher gingen dem Phänomen auf die Spur und beobachteten die Band-Mitglieder bei ihren Vorbereitung zum North Sea Jazz Festival in Rotterdam, der größten Veranstaltung ihrer Art in Europa ...

Die filmische Aufarbeitung des Themas ist nicht immer gelungen, kaum ein Musiktitel wird durchgespielt und nicht alle Nebensächlichkeiten haben Belang. Dennoch ist das Thema durchaus interessant, vor allem wenn die Musiker von ihren unterschiedlichen Werdegängen und Schicksalen erzählen, zumal der Jazz nun mal in China nicht unbedingt eine Tradition hat. Heute kann sich kaum jemand vorstellen, was es bedeutete, etwa zur Zeit der japanischen Besatzung oder der darauffolgenden Kulturrevolution seiner Lieblingsmusikrichtung treu zu bleiben und sich in der heute durch Öffnung und Globalisierung geprägten Welt zurechtzufinden.

Foto: Neue Visionen

Neu im kino

The Kill Room
Thriller • 2023
prisma-Redaktion
Dream Scenario
Komödie • 2023
Ghostbusters: Frozen Empire
Fantasykomödie • 2024
Die Herrlichkeit des Lebens
Drama • 2024
Miller's Girl
Erotikthriller • 2024
prisma-Redaktion
Kung Fu Panda 4
Animationsfilm • 2024
prisma-Redaktion
Maria Montessori
Drama • 2024
prisma-Redaktion
Wunderland – Vom Kindheitstraum zum Welterfolg
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Drive-Away Dolls
Krimi • 2024
prisma-Redaktion
The Zone of Interest
Drama • 2023
Wir waren Kumpel
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Welchen Weg soll er beschreiten? Paul Atreides (Timothée Chalamet), der Protagonist in "Dune: Part Two", wird abermals von Zweifeln befallen.
Dune: Part Two
Science-Fiction • 2024
prisma-Redaktion
Lisa Frankenstein
Liebesfilm • 2024
Good Boy
Horrorfilm • 2022
Spuk unterm Riesenrad
Abenteuerfilm • 2024
Madame Web
Actionfilm • 2024
prisma-Redaktion
Bob Marley: One Love
Musik • 2024
prisma-Redaktion
Geliebte Köchin
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
All of Us Strangers
Liebesdrama • 2023
prisma-Redaktion
Die Farbe Lila
Drama • 2023
prisma-Redaktion
A Great Place to Call Home
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Argylle
Komödie • 2024
prisma-Redaktion
Eine Million Minuten
Drama • 2024
Home Sweet Home – Wo das Böse wohnt
Horror • 2024
Weihnachten kann kommen! Oder etwa nicht? Angus Tully (Dominic Sessa, links), Paul Hunham (Paul Giamatti, Mitte) und Mary Lamb (Da'Vine Joy Randolph) müssen sich zusammenraufen.
The Holdovers
Komödie • 2023
Das Erwachen der Jägerin
Drama • 2023
Wo die Lüge hinfällt
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Poor Things
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Baby to go
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
15 Jahre
Drama • 2024
prisma-Redaktion