Austerlitz

KINOSTART: 15.12.2016 • Dokumentarfilm • Deutschland (2016) • 94 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Austerlitz
Produktionsdatum
2016
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
94 Minuten

Viel wird gegenwärtig über die Erinnerungskultur und den "deutschen Schuldkomplex" diskutiert. Tatsächlich muss man sich eher die Frage stellen, ob in der heutigen Gesellschaft - nicht nur der deutschen - überhaupt noch angemessene mit den historischen Gräuel umgegangen wird.

Dies beschäftigte auch den ukrainischen Regisseur Sergey Loznitsa, der mit der Kamera Besucher ehemaliger Konzentrationslager beobachtete. Herausgekommen ist ein Beitrag, den man nicht unvorbereitet ansehen sollte, denn Loznitsa überlässt es dem Zuschauer selbst, Schlüsse aus den Bildern zu ziehen, und gibt ihm keine Interpretationshilfen zur Hand.

Die Macht der Bilder

Das beginnt schon beim Titel: "Austerlitz" ist für die meisten als Schlacht in den Napeleonischen Kriegen ein Begriff. Doch so heißt auch ein Roman von W. G. Sebald, der halbbiografisch das Schicksal des jüdischen Wissenschaftlers Jacques Austerlitz behandelt. Diese literarische Vorlage inspirierte Loznitsa zu seinem Film, der aus mehreren Minuten langen, unkommentierten, schwarz-weißen Einstellungen besteht, die Besucher der Gedenkstätten zeigen.

Dem konzentrierten Zuschauer offenbart sich dabei, wie achtlos viele diesen Orten gegenübertreten und wie entkoppelt die Menschen von der Erinnerung an die damaligen Schrecken sind. Es ist ein schwieriges Werk, doch es belohnt mit einer Einsicht, dass es beim Gedenken an den Holocaust nicht um die vielzitierte Nazikeule geht, sondern um ein Wertschätzen der Freiheit, in der die meisten heute leben. 

BELIEBTE STARS

Tanja Wedhorn
Tanja Wedhorn
Lesermeinung
Miroslav Nemec als "Tatort"-Kommissar.
Miroslav Nemec
Lesermeinung
Dietmar Bär ist Hauptkommissar Freddy Schenk im Kölner "Tatort".
Dietmar Bär
Lesermeinung
Lebt in Berlin und Budapest: Schauspielerin Dorka Gryllus.
Dorka Gryllus
Lesermeinung
Golden-Globe-Gewinnerin Julianne Moore.
Julianne Moore
Lesermeinung
Charmanter Typ: Paul Rudd
Paul Rudd
Lesermeinung
Feierte 2001 mit seiner Rolle in "Donnie Darko" seinen Durchbruch: Jake Gyllenhaal.
Jake Gyllenhaal
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Schon längst ein Hollywood-Star: Giovanni Ribisi
Giovanni Ribisi
Lesermeinung
Mal zart, mal hart: Ed Harris.
Ed Harris
Lesermeinung
Gab 1997 ihr Leinwand-Debüt: Cate Blanchett.
Cate Blanchett
Lesermeinung
Spielt gern starke Frauen: Angela Bassett
Angela Bassett
Lesermeinung
Bella Ramsey - mit ihren Rollen in "GoT" und "The Last of Us" erobert die junge Britin die Bildschirme.
Bella Ramsey
Lesermeinung
Schauspielerin Janina Fautz.
Janina Fautz
Lesermeinung
Ich werde den Fall aufklären! Natalia Wörner in
der Rolle der Kommissarin Jana Winter
Natalia Wörner
Lesermeinung
Schauspielerin Simone Thomalla.
Simone Thomalla
Lesermeinung
Schauspieler Michael Madsen.
Michael Madsen
Lesermeinung