Vorsicht: Zickenalarm! Amy Poehler (r.) und Tina Fey

Baby Mama

KINOSTART: 20.11.2008 • Komödie • USA (2008) • 95 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Baby Mama
Produktionsdatum
2008
Produktionsland
USA
Budget
30.000.000 USD
Einspielergebnis
63.833.449 USD
Laufzeit
95 Minuten
Kamera

Ihre Karriere ist gesichert, jetzt fehlt der 37-jährigen Geschäftsfrau Kate nur noch ein Kind für ihren Lebenstraum. Doch dann stellt sich heraus, dass sie wahrscheinlich unfruchtbar ist. So soll kurzerhand eine Ersatzmutter her, die auch bald in der kessen Angie gefunden wird. Als diese nach kurzer Zeit obdachlos wird, steht sie plötzlich bei Kate vor der Tür und wirbelt deren Leben mächtig durcheinander ...

Und noch eine alberne Komödie um die Leihmutter-Thematik. Was mit "Juno" zumindest noch ansatzweise funktionierte, dient hier nur als Mittel zum kommerziellen Zweck. Soll heißen: Kino-Debütant Michael McCuller reiht hier lediglich alberne Gags auf Kosten der Protagonisten aneinander und vertraut dabei auch noch auf die nur spärlich vorhandenen komödiantischen Talente der Hauptdarstellerinnen.

Foto: Universal

Darsteller
Schlagfertig und charmant: Greg Kinnear
Greg Kinnear
Lesermeinung
Spielt gerne starke Frauen: Holland Taylor.
Holland Taylor
Lesermeinung
Hollywoods Hofnarr: Steve Martin
Steve Martin
Lesermeinung
Schön und witzig: Tina Fey.
Tina Fey
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Fiel als Bond-Girl in "Casino Royale" auf: Eva Green.
Eva Green
Lesermeinung
Ewig ein Darsteller mit Sex-Appeal: Alain Delon.
Alain Delon
Lesermeinung
Schauspieler Cillian Murphy.
Cillian Murphy
Lesermeinung
Norman Reedus: Seit "The Walking Dead" weltweit bekannt.
Norman Reedus
Lesermeinung
Eva Löbau als "Tatort"-Kommissarin Franziska Tobler.
Eva Löbau
Lesermeinung
Topmodel Laetitia Casta
Laetitia Casta
Lesermeinung
Claude Brasseur
Claude Brasseur
Lesermeinung